Je suis Charlie

Je suis Charlie

Freitag, 25. Juli 2014

Red Bug Charity - Es beginnt!






Na, wer erinnert sich noch daran?
Red Bug Charity, das Projekt von Red Bug Books, bei dem am 6. Dezember ein  Buch erscheinen soll, zu dem zehn Jugendbuchautoren Beiträge  in Form von Gedichten und Geschichten beisteuern werden und dessen Erlös an eine gemeinnützige Jugendbuchorganisation gehen soll?

Über 100 Blogger sind es mittlerweile, die mithelfen, dieses Projekt bekannt zu machen, in der Hoffnung, dass wir damit möglichst viele Menschen für das Projekt und somit auch für das Buch begeistern zu können.

Jetzt wurde der Vorhang gelüftet und die erste Autorin tritt auf die Bühne:

Antonia Michaelis!



Antonia Michaelis kennen viele als Autorin des Buches "Der Märchenerzähler" , das für den Jugendliteraturpreis nominiert war. Das Buch muss ich übrigens auch noch lesen, bisher kenne ich von ihr nur "Nashville oder das Wolfsspiel" , ein Buch, dessen Schreibstil mir ausgesprochen gut gefallen hat, bei dem ich mich allerdings gerne noch einmal mit der Autorin über das Ende unterhalten würde, ob man da nicht doch noch mal verhandeln könnte. Ja, es war anders als erhofft und nein, es war nicht das Ende, das ich erwartet hätte, wirklich nicht. Ja, es passt, klar, aber es hat mich doch viele Nerven und viele Taschentücher gekostet.

Und genau diese Antonia Michaelis steuert eine Kurzgeschichte zu dem Charity-Projekt bei!
Im Zuge dieses Projekts, hat Katrin Bongard von Red Bug Books sich intensiv mit Antonia Michaelis unterhalten und ihr auch ganz viele Fragen gestellt. Das Ergebnis der Unterhaltung und Katrins Eindrücke findet man hier und wer jetzt noch mehr über Antonia Michaelis wissen möchte, sollte sich schnell das Interview durchlesen.







Und nun bin ich gespannt, welche weiteren Autoren für die Mitarbeit gewonnen werden konnten, ich freue mich auf jeden Fall schon sehr und bin überzeugt, dass es ein richtig tolles Projekt wird!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen