Je suis Charlie

Je suis Charlie

Dienstag, 25. November 2014

Red Bug Charity - Wohin geht das Geld? Entscheidet mit!




Und schon geht es beim Charity Projekt weiter mit der Frage, wohin das Geld geht, das über dieses Projekt gewonnen wird.

Hier könnt auch Ihr wieder mit abstimmen, an welche der drei Organisationen der Endauswahl das Geld geht. Ich muss gestehen, dass mir die Wahl hier sehr sehr schwer fällt, weil ich alle Projekte unterstützenswert finde, aber guckt selbst, um diese Projekte geht es:
 


Was verbirgt sich dahinter?

Weitblick - bietet Kindern und Jugendlichen mit einem entsprechenden Bedarf eine Unterbringung in zwei heilpädagogischen Wohngruppen

Off Roads - ist einigen Lesern der Bücher von Katrin Bongard vielleicht schon aus dem Buch Subway Sound ein Begriff. Off Roads versucht, Straßenkindern in Deutschand zu helfen.

und last but not least

Wildwuchs - ist ein lokales Projekt von Streetworkern in Potsdam.

Alles wirklich tolle Projekte, die viel Gutes bewirken, so dass mir die Entscheidung wirklich nicht leicht fällt. Ich denke aber, es wird bei mir Off Roads werden, da ich nicht zuletzt durch das Buch dazu noch den meisten Bezug habe, außerdem ist es für mich noch greifbarer.
Die Not ist überall da und macht diese Projekte notwendig, aber wenn ein Kind oder Jugendlicher (nicht nur) die Nächte auf der Straße verbringen muss, ist das etwas, was für mich als Mutter zweier Kinder im entsprechenden Alter noch konkreter und realer ist.

Egal welches dieser Projekte es wird, ich finde sie alle wichtig und unterstützenswert!
Abstimmen, welche der Organisationen es wird, könnt Ihr bis zum 30.11. um 12 Uhr mittags
30.11.2014 – 12 Uhr Mittag
30.11.2014 – 12 Uhr Mittag
auf dem Red Bug Blog oder auf der Facebook-Seite des Projekts.


******************

Und jetzt auch noch einmal eine Sache, die mir sehr am Herzen liegt, auch wenn das Buch jetzt noch nicht ganz raus ist - vielen Dank auch an das Team von Red Bug Books und alle anderen Beteiligten, die mit ihrem Engagement dieses Charity Projekt ermöglichen. Es sind viel Zeit und viel Energie, die mittlerweile in dieses Projekt geflossen sind - viele Nerven mit Sicherheit auch, und ich finde es einfach toll, dass Ihr das macht! Vielen Dank!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen