Je suis Charlie

Je suis Charlie

Freitag, 21. November 2014

Schattenhauch: Ruinen der Dämmerung -Tanja Bern






Schattenhauch: Ruinen der Dämmerung von Tanja Bern 
Verlag : Impress 
ISBN: 9783646600391


Inhalt:  


Die siebzehnjährige Amelie ist einer der wenigen übrig gebliebenen Menschen einer veränderten Welt. Umringt von riesigen Festungswällen führen sie und die anderen Dorfbewohner ein einfaches naturverbundenes Leben ohne Strom, Gas und allem, was seit der zerstörerischen Chemiekatastrophe vor dreißig Jahren vernichtet wurde. Amelie kennt es nicht anders, sie ist glücklich. Mögen da draußen im undurchdringlichen Urwald die Schatten lauern, sie weiß, dass ihr nichts passieren kann, so lange sie hinter den Barrieren bleibt. Aber dann geschieht etwas, was sie zum Verlassen des Dorfes zwingt. Und zwar ausgerechnet mit dem Jungen an ihrer Seite, den man einst in den düsteren Wäldern gefunden hat...


"Schattenhauch" überzeugt durch eine gelungene Story in Verbindung mit gut skizzierten Charakteren und einem fesselnden Schreibstil. Dass es außerdem auch noch mit einigen Denkanstößen aufwartet, macht es nur noch runder.

Kaum angefangen, ist man sofort in der Geschichte drin und es fällt schwer, das Buch, bzw. den Reader wegzulegen.

Mit Derlyn und Amelie, zwei Jugendlichen, die durch die Umstände gezwungen sind, die sichere Welt ihres kleinen Dorfes zu verlassen und sich durch den Urwald zu schlagen, der nach einer großen Umweltkatastrophe vor etlichen Jahren das Land erobert hat, hat Tanja Bern zwei sehr sympathische und liebenswerte Protagonisten geschaffen, mit denen man sich gut identifizieren kann. Ihre Begegnungen mit den Schrecken des Urwalds und den Wesen, die durch die Umweltkatastrophe geschaffen wurden, halten den Leser in Atem.

Mir gefiel sehr, wie gekonnt hier ernste Inhalte und eine fantasievolle Geschichte miteinander verwoben wurden und ich habe die beiden Protagonisten sehr sehr gerne auf ihrer Suche begleitet.
Die lebendige und flüssige Schreibweise und die gut konstruierte Geschichte sorgen dafür, dass es ein rundum gelungenes Lesevergnügen ist, das ich guten Gewissens empfehlen kann!

★★★★

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen