Je suis Charlie

Je suis Charlie

Sonntag, 25. Januar 2015

Mine until dawn - E.B. Walters





Mine until dawn von E.B. Walters 
Verlag : Firetrail Publishing 
ISBN: 9780983429715


Inhalt:

A man searching for salvation. A woman who can deliver it. Will he recognize the priceless gift she gives him? Vince is like a category five hurricane. He takes no prisoners. Now he is focusing all his energy on one woman. Sexy and arrogant investigative reporter Vince Knight lives dangerously. In fact, he craves danger and trouble always finds him. When he goes in search of a missing artifact, he finds a priceless gem—a woman he can’t have. Or can he? Art historian Jade Fitzgerald can tell a fake from a mile away. Fake artifacts, that is. But the smoldering attraction between her and Vince is definitely the real deal. So when he asks her to give him one night, Jade is intrigued. Little does she know Vince is playing for keeps, pulling her deeper into his dangerous world. A missing artifact brings them together. Something more powerful will make them stay.


Wer ab und an in meine Rezensionen reinschnuppert, hat vermutlich schon mitbekommen, dass ich auch eine kleine Schwäche für die Bücher der amerikanischen Autorin Ednah Walters habe.

Nachdem ich schon ihre Runes-Reihe (YA) sehr gut fand, nahmen mich dann  "Impulse"  und "Slow Burn" ( beides Contemporary Romance) vollends für ihre Bücher ein.

Wie auch schon die beiden anderen Bücher dieses Genres, die ich von ihr kenne, überzeugt auch "Mine until dawn" durch seine ganz eigenen Charaktere, die überzeugend und authentisch dargestellt werden und durch eine spannende und aktionsreiche Story. Auch wenn die Geschichte alle Elemente einer ordentlichen zeitgenössischen Liebesgeschichte hat, schafft es die Autorin auch in diesem Buch wieder gekonnt, alle Klischees zu umgehen.

Ihre Charaktere sind Menschen, mit denen man sich als Leser leicht identifizieren und mit denen man mitfühlen kann. Sie bauen auch mal Mist, verletzen einander, sind aber dennoch füreinander da, wenn es darauf ankommt. Die Gefühle der Protagonisten entwickeln sich auf eine absolut nachvollziehbare Art, nicht immer ganz geradlinig, aber gerade dadurch auch immer authentisch.

Besonders gut gefällt mir immer wieder, dass die Charaktere in Ednah Walters' Büchern zwar oft durchaus stark von ihrer Vergangenheit geprägt sind, so dass es ihnen nicht unbedingt leicht fällt, sich auf einen Menschen einzulassen und ihm zu vertrauen, aber sie schaffen es dennoch, sich von diesen Erfahrungen loszumachen und ihre Beziehungen positiv zu gestalten.
Sie sind weder perfekt, noch so unsicher, dass man sie am liebsten die meiste Zeit schütteln möchte, wie das bei einigen anderen Büchern dieses Genres gerne mal der Fall ist.
Emanzipierte Frauen, selbstbewusste Männer, die es trotzdem schaffen, den Alpha-Neandertaler auszuschalten und dazu auch noch interessante Nebencharaktere in einer gutgeschriebenen und interessanten Geschichte, sind auf jeden Fall schon mal eine Empfehlung wert.

Auch die Geschichte von Jade und Vince macht hier keine Ausnahme, im Gegenteil. Es bringt Spaß mitzuerleben, wie die beiden Protagonisten zueinander finden und langsam erkennen, wie sie zueinander stehen.

"Mine until dawn" ist ein Teil der Reihe um die Fitzgeralds, einer sehr großen Familie, der wohl jeder Leser gerne angehören würde. Stur, eigenwillig, jeder für sich eine ganz besondere Persönlichkeit, aber sie halten zusammen und stehen immer füreinander ein.

Auch "Mine until dawn" kann ich Liebhabern der Contemporary Romance uneingeschränkt empfehlen!

★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen