Je suis Charlie

Je suis Charlie

Donnerstag, 5. Februar 2015

Surrender to Temptation - E.B. Walters






Surrender to Temptation von E.B.Walters
Verlag : Firetrail Publishing 
ISBN: B00GX08ARG
 

 Inhalt:

A playboy in hiding 
A woman searching for answers 
Will he let her in or send her packing? 
After a tragic accident, Chef Chase Fitzgerald left his life in Los Angeles behind and moved to a ranch in Montana. He's convinced that all he needs to be happy are his horses, a few ranch hands and the Big Sky Country. Until one day, Nikki Savoy walks through his doors with her city clothes, sexy mouth, and a body designed to drive a man insane. Nikki wants to know the truth about the accident that left her sister in a coma. Getting a job at Chase’s ranch is just the beginning. Throw in a crafty housekeeper, a cantankerous old cowboy, a few adorable horses, and an attraction that can’t be denied, and you have a recipe for disaster or romance. Will Nikki get her answers or will Chase offer her something better?


Oh, oh, dieser Band, der sechste und letzte Band in dieser Reihe, hat mich wieder richtig in Atem gehalten. Spannend fand ich sie alle, ungern aus der Hand gelegt, habe ich sie sowieso, aber hier bei diesem Buch musste ich zwischendurch das Buch aus der Hand legen, weil ich die ganze Zeit vor mich hingeschimpft habe und mit den Aktionen der Protagonisten so ganz und gar nicht einverstanden war. Definitiv also wieder ein Buch, das mich von der ersten Seite an gefesselt hat.

Jetzt habe ich in wenigen Tagen alle Bücher der Reihe durchgelesen und bin nach wie vor absolut begeistert. Die Autorin schafft es immer wieder, eine fesselnde und interessante Geschichte zu spinnen, wobei es besonders die Charaktere sind, die mich am meisten begeistern und die die Geschichte abrunden.

Die Charaktere sind immer authentisch und liebenswert, sehr natürlich und einfach überzeugend. Im Laufe der Geschichte entwickeln sie sich und lassen Unsicherheiten oder vorangegangene Verletzungen hinter sich zurück. Sehr schön finde ich auch, dass sie nie ins Klischeehafte abrutschen, sondern immer sehr individuell agieren und ihren eigenen Weg finden. Die klassischen Trennungsgeschichten auf Grund igendwelcher vermeidbarer Missverständnisse oder dergleichen findet man hier nicht, sondern immer Menschen, die bereit sind, sich auf ihr Gegenüber einzulassen und auch seinen Standpunkt zu sehen. Kein sinnloseses Anschmachten, kein Höhlenmenschen-Gehabe, einfach normale Menschen mit Herz und Verstand.

Chase Fitzgerald und Nikki Savoy treffen nicht gerade unter den besten Voraussetzungen aufeinander, immerhin wurde Chase bei einem furchtbaren Feuer in seinem Restaurant schwer verletzt und Nikkis Schwester wird verdächtigt, dafür verantwortlich zu sein. Auch Chase und Nikki selbst prallen erst einmal gewaltig aufeinander, doch dann entsteht daraus mehr. Können sie die Hindernisse überwinden und allen widrigen Umständen zum Trotz zueinander finden?

Wie mit Sicherheit schon deutlich wurde, hat mir auch dieser Band der Reihe wieder ausgesprochen gut gefallen und ich kann auch "Surrender to Temptation" uneingeschränkt empfehlen. Es ist wieder ein gut geschriebenes Buch mit tollen Charakteren, das mich von der ersten Seite an in seinen Bann zog.
Und jetzt werde ich mir die Bücher schnappen und sie alle noch einmal genießen!




★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen