Je suis Charlie

Je suis Charlie

Dienstag, 28. April 2015

Clay's Hope: Judgement of the Six Companion Series #1 - Melissa Haag






Clay's Hope: Judgement of the Six Companion Series #1 von Melissa Haag
ISBN: 9780988852365

Inhalt:

Clay is a man of few human talents. As a wolf, he hunts well and can fight off a grizzly twice his size, but has no aspirations. The idea of a Mate isn’t something he has ever seriously entertained. Dreamed about, maybe, but he knows the chances are nearly non-existent. Then he meets Gabby, a human girl. She hates him at first sight, yet he can’t let her go. Who he was is no longer important. Now, who he needs to become to win her over is the only thing that matters.


Da ich schon Hope(less)sehr gerne mochte, das die Begegnung und das Zueinanderfinden von Clay und Gabby und aus der Sicht von Gabby schildert, musste ich dieses Buch, das aus Clays Sicht geschrieben ist natürlich auch lesen. Immerhin ist Clay ja in Hope(less) nicht ganz so gesprächig, so dass ich schon sehr gespannt war, wie sich das ganze Geschehen sich wohl in seinen Augen macht.

Ganz ehrlich, ich habe stellenweise Tränen gelacht und sitze beim Gedanken an manche Stellen hier gleich wieder mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht da. Melissa Haag hat es geschafft, zwar über dieselbe Zeit und weitgehend dieselben Ereignisse zu berichten, dabei aber eine ganz eigene Note hineinzubringen und das Buch besonders zu machen und nicht zu einer bloßen Nacherzählung.

Auch hier gefiel mir wieder der bereits erwähnte humorvolle und flüssige Schreibstil und ich war wieder begeistert, wie liebevoll die Personen gezeichnet werden. Die Geschichte gab mir die Antworten auf viele Fragen, die ich mir beim Lesen von Hope(less) gestellt habe und ließ mich mit Clay und Gabby mitfiebern.

Clay hatte mich binnen weniger Seiten voll und ganz erobert. Okay, ich war nicht ganz unvoreingenommen, aber jetzt hatte er mich ganz und gar und bedingungslos für sich eingenommen.

Es war manchmal geradezu herzzerreißend, Clays Gedankengänge und seine Gefühle mitzuerleben, ich habe mit ihm gebangt und gehofft, ich war frustriert und ganz zum Schluss....ja, das müsst Ihr am besten selber lesen, es lohnt sich auf jeden Fall!

Von mir gibt es für dieses Buch und die dazugehörige Reihe eine ganz klare Leseempfehlung!

 ★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen