Je suis Charlie

Je suis Charlie

Mittwoch, 17. Juni 2015

Highland Courage - Ceci Giltenan



Hier einmal ein kleiner Beweis, dass ich manchen Kitsch tatsächlich mag, 
keine richtige Rezension, nur ein kurzer Eindruck:




Highland Courage von Ceci Giltenan
Verlag : Duncurra LLC 
ISBN: 9780990487623

Inhalt:

Her parents want a betrothal, but Mairead MacKenzie can’t get married without revealing her secret and no man will wed her once he knows. Plain in comparison to her siblings and extremely reserved, Mairead has been called “MacKenzie’s Mouse” since she was a child. No one knows the reason for her timidity and she would just as soon keep it that way. When her parents arrange a betrothal to Laird Tadhg Matheson she is horrified. She only sees one way to prevent an old secret from becoming a new scandal. Tadhg Matheson admires and respects the MacKenzies. While an alliance with them through marriage to Mairead would be in his clan’s best interest, he knows Laird MacKenzie seeks a closer alliance with another clan. When Tadhg learns of her terrible shyness and her youngest brother’s fears about her, Tadhg offers for her anyway. Secrets always have a way of revealing themselves. With Tadhg’s unconditional love, can Mairead find the strength and courage she needs to handle the consequences when they do?


Klar, es ist kein Shakespeare, kein Goethe, kein Schiller, aber dieses Buch hat mir trotzdem gefallen. Ich empfand sowohl die Figuren als auch die Geschichte überzeugend und in sich schlüssig, schriftstellerische Freiheiten einfach mal vorausgesetzt.

Für mich war dies eins der Bücher, wo ich die halbe Zeit (mindestens) mit einem kleinen versonnenen Lächeln auf den Lippen da saß, weil mir einfach das Miteinander der Protagonisten so gut gefiel. Ich empfand Taghds Verhalten und seine Persönlichkeit als passend und stimmig, wenn ich mir seine Persönlichkeit in "Highland Solution" vor Augen halte. Auch Maireads Persönlichkeit und ihr Verhalten passen für mein Empfinden, wobei ich denke, dass auch jeder Mensch doch immer noch unterschiedlich mit den Folgen eines Traumas umgeht.

Das Buch liest flüssig und ist spannend geschrieben, ein Stück weit vorhersehbar, ja, das gebe ich zu, aber nicht so, dass es mir die Freude an der Geschichte verdorben hätte, sondern einfach so, dass ich mir sicher war, dass es zu einem Happy Ever After kommt und ich beruhigt weiterlesen konnte, egal, was gerade passiert.

Ein bisschen romantisch, ein bisschen kitschig, aber alles in allem einfach etwas fürs Herz mit ein wenig Highland-Würze und liebenswerten Charakteren.

 ★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen