Je suis Charlie

Je suis Charlie

Montag, 13. Juli 2015

Dunkle Flammen - Donna Grant






Dunkle Flammen von Donna Grant
Verlag : Heyne 
ISBN: 9783453316805

Inhalt:

Seit Jahrhunderten kämpft ein Clan mächtiger Drachenkrieger darum, seine Magie vor den Augen der Menschen zu schützen. Doch das Geheimnis der Drachen ist in Gefahr, als eines Tages die schöne MI5-Agentin Danae Lacroix auf ihrer Mission zufällig in ihr Versteck gerät und dort dem attraktiven Kellan begegnet. Obwohl die Liebe zu einer Menschenfrau verboten ist, kann Kellan Danae nicht widerstehen und lässt sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihr ein. Eine Affäre, die nicht nur den Zorn der Ältesten entfesselt, sondern auch den Erzfeind der Drachen auf den Plan ruft ... 


Hm, irgendwie ist der Klappentext zu diesem Buch nicht ganz korrekt, aber es trifft immerhin weitgehend zu, das ist doch schon einmal etwas.

Auf jeden Fall ist dieses Buch aber eine gelungene Mischung aus Fantasy-Action und knisternder Romantik und...ja, erwähnte ich die Romantik schon? Ja? Okay, das ist gut, davon gibt es nämlich auch reichlich. Das Buch ist also ungeachtet der wirklich guten und spannenden Handlung nichts für Leute, die etwas gegen Ü18-Passagen in einem Buch haben, da die Romantik in diesem Fall doch ab und an etwas aktivere Formen annimmt.

Davon abgesehen hat mich das Buch sehr schnell gefesselt und ich habe es nur ungerne aus der Hand gelegt. Außerdem hat es mich auch sehr sehr neugierig gemacht und ich fürchte, ich muss ziemlich dringend auch die anderen Bände der Reihe lesen.

Aber erst einmal zurück zu diesem Band - Der Drachenkönig Kellan erwacht aus einem 1300 Jahre währenden Schlaf, als die MI5-Agentin Denae mit einem Kollegen in seiner  Höhle auftaucht und es zu einem Kampf kommt, als Denae feststellen muss, dass sie als Lockvogel eingesetzt werden sollte - ohne allerdings zu wissen, was oder wen sie anlocken sollte. Dieser Umstand führt dazu, dass Denae nun mit Kellans Hilfe auf der Flucht vor ihrem eigenen Geheimdienst ist, allerdings ist es leider nicht nur der MI5, der es auf sie abgesehen hat. Auf einmal treten noch ganz andere Gestalten auf den Plan und nicht alle davon sind menschlich, im Gegenteil.....

Wie man sieht, mir hat das Buch gut gefallen, es ist unterhaltsam und spannend, hat eine gut konstruierte und überzeugende Story und ist dabei dann auch noch gut geschrieben, sprich, es ist Unterhaltung der wirklich netten Art!
Wer nichts gegen erotische Szenen hat und vielleicht dabei sogar noch eine Schwäche für Drachen Elfen und derlei Wesen hat, der kann hier getrost zugreifen.

★★★★ 


            

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen