Je suis Charlie

Je suis Charlie

Sonntag, 27. September 2015

HUNTERS - Special Unit: VERLOREN von Bianca Iosivoni



 Endlich ist er da!


Der dritte Teil der Reihe um meine Lieblings-Special Unit:





HUNTERS - Special Unit: VERLOREN von Bianca Iosivoni
Verlag : Romance Edition 
ISBN: 9783902972682


Inhalt: 

Als die NSA der Computerspezialistin Riley Beckett ein Jobangebot unterbreitet, ist sie versucht, es anzunehmen und die HUNTERS zu verlassen – und damit auch ihre Jugendliebe Logan Ryder, der sich erst in dieser Situation seinen Gefühlen bewusst wird. Doch bevor sie ihre Entscheidung treffen kann, gelingt es einer Hackergruppe, das System der HUNTERS zu infiltrieren. Das gesamte Team droht zum Ziel eines Anschlags zu werden und es liegt an Riley und Logan, das Leben ihrer Freunde zu retten.


Wow, die anderen beiden Bücher der Reihe fand ich schon sehr stark und habe von Seite zu Seite mitgefiebert, ohne das Buch wirklich aus der Hand zu legen, aber bei diesem hat Bianca Iosivoni sich selbst noch einmal übertroffen!

Ich habe gebangt, ich habe gezittert, ich habe gerührt die Nase gekraust, weil ich einige Stellen so *hach* fand, andere Stellen waren sexy und dann kam der Part, wo ich kaum weiterlesen konnte, weil ich so am Heulen war. Tja, und das soll ein gutes Buch sein?
Jepp, ist es. Definitiv. Ein Buch, das mich so intensiv berührt, das dabei so spannend ist, dass ich es auch meinem Mann in die Hand drücken werde (wobei ich vermute, dass seine "Taschentuchsammlung" am Ende deutlich kleiner sein wird, Männer sind da ja irgendwie anders ;-) ) - ja, so ein Buch ist gut. Richtig gut. Auch wenn ich zwischendurch geschimpft habe, wie die Autorin sowas passieren lassen kann.

Wer Valeries und Adams Geschichte kennt und vielleicht gar auch noch Lexie und Aidan bei ihrem Abenteuer begleitet hat, der kennt die Hunters ja schon. Wer nicht - der hat was verpasst, also am Besten gleich alle drei kaufen, es lohnt sich! Äh, ja - also, wer die Hunters noch nicht kennt, lernt diese Elitetruppe hier in "Verloren" bei einem ihrer gefährlichsten und intensivsten Abenteuer kennen, an einem Punkt, wo die Hunters selbst als Einheit massiv bedroht sind und alles droht auseinanderzubrechen.

Ausgerechnet jetzt fällt dann auch Logan (endlich) mal auf, dass Riley, die teameigene "Hackerfee" nicht nur eine gute Freundin ist, sondern sich seit der gemeinsamen Kinderzeit doch ein wenig weiterentwickelt hat. Schlechter Zeitpunkt, besonders, weil Riley gerade ein geniales Jobangebot bekommen hat, eins, das sie von den Hunters wegführen würde. Jetzt muss Logan nicht nur versuchen, sein Team zu retten (und dazu gehört auch, Riley ab und an mit Gewalt von den Tasten des PCs zu lösen) , sondern seine Gefühle für Riley so weit auf die Reihe bekommen, dass die beiden eine Zukunft haben. Schade, dass ihre Gegner das mit der Zukunft der Beiden im Allgemeinen und Besonderen allerdings gerne ändern würden....

Spannend, fesselnd, romantisch und eine echte Zitterparty, dabei wie immer ausgesprochen gut geschrieben und - habe ich noch was vergessen? Ach ja - einfach ein absolut geniales Buch und vielleicht sogar NOCH besser als die beiden ersten Bände!

★★★★
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen