Je suis Charlie

Je suis Charlie

Montag, 7. September 2015

Together Forever - Zweite Chancen von Monica Murphy









Together Forever - Zweite Chancen von Monica Murphy
Verlag : Heyne, W 
ISBN: 9783453418547

Inhalt:

Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.








Ja, es ist kitschig (hey, deshalb lese ich es schließlich), ja, ich saß am Ende mit einem leicht dümmlich-seligen Grinsen im Gesicht da, es könnte also sein, dass es ein Happy End gibt - oder vielleicht auch nicht, wer weiß.

Was ich aber weiß - es ist wieder ein sehr emotionales Buch, dass es aber trotzdem schafft, nicht zu sehr ins Klischeehafte zu verfallen, sondern die Emotionen der Protagonisten sind ebenso wie ihre Reaktionen vor dem Hintergrund ihrer familiären Verhältnisse plausibel und nachvollziehbar.
Mir gefällt, dass die beiden Protagonisten zwar mit sich selbst und um ihre gemeinsame Zukunft ringen und manchmal auch ein wenig eifersüchtig reagieren, die Autorin es aber dennoch schafft, sie nicht in dieses ewige Hin- und Her verfallen zu lassen, dass einem sonst gerne in solchen Büchern begegnet.

Fable und Drew sind beides vielschichtige und sympathische Charaktere, denen man einfach nur alles Gute wünscht, da das Leben bis dahin doch einiges an unschönen Dingen für sie bereit gehalten hat.
Ich habe mit beiden mitgefiebert und war mit ihnen entsetzt, was alles um sie herum passiert ist und welche Stolpersteine ihnen ihre liebenswerten Familien wieder in den Weg legen.
Beide sind unsicher und zweifeln an sich und es ist schön zu sehen, welchen Halt sie einander bieten können und wie sie langsam aufblühen.
 
Das Buch liest sich locker und leicht, wobei es mir hier genauso ging wie beim ersten Band, letztlich gibt es eigentlich gar nicht so viel an Handlung, aber irgendwie passiert doch ganz schön viel. Egal wie, mir hat es gefallen und ich habe das Buch ungern aus der Hand gelegt.
Es ist vom Stil her natürlich kein anspruchsvolles Buch, aber das erwartet man bei so einem Buch ja eigentlich auch nicht und ab und an etwas locker-leichter Kitsch darf auch schon mal sein. Und wer den ersten Band gelesen hat und dort mit Fable Maguire gehofft und gebangt hat, der wird nach dem Ende dort, diesen Band hier sowieso lesen wollen- und ich glaube, ich kann versprechen, dass er (oder eher wohl sie) nicht enttäuscht werden wird!
Eine emotionale Achterbahnfahrt, die die Protagonisten (hoffentlich) ins Glück führt und den Leser fesselt!
Weiter geht es danach in "Verletzte Gefühle" mit der Geschichte von Colin und Jen, die sich hier in "Zweite Chancen" schon abzeichnet!


★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen