Je suis Charlie

Je suis Charlie

Mittwoch, 28. Oktober 2015

BLOGTOUR zu "Kopfüber verliebt" von Kathrin Lichters/Interview mit der Autorin und Gewinnspiel!




 ***

 BLOGTOUR

 zu 

"Kopfüber verliebt"

von  

Kathrin Lichters

 

***

 

Habt Ihr in den letzten beiden Tagen die Beiträge bei Beates Lovely Books und   Book Lady
ein wenig verfolgt? Ja? Dann wisst Ihr ja schon einiges über die "Backstage-Love-Reihe" von Kathrin Lichters und über die Personen, die darin mitspielen. 

Wer meinen Blog kennt, weiß auch schon, wie ich "Kopfüber verliebt" fand (alle anderen können hier einmal schnell nachgucken: *klick*), was Ihr aber noch nicht wisst - Ihr kennt die Autorin noch nicht! Und das finde ich sehr schade, da sie ausgesprochen sympathisch ist, darum holen wir das hier doch gleich einmal nach!

 ***

 Ein paar Fakten finden sich auf der Verlagsseite von Droemer Knaur:

Kathrin Lichters, 1986 geboren, lebt, liebt und lacht mit ihrer großen, verrückten und lauten Patchwork-Familie in einer winzigen Stadt im Rheinland. Während ihre Freundinnen Schuhe kaufen, gibt es kaum ein Buch, welches vor ihr sicher ist. Die Leidenschaft für das geschriebene Wort entwickelte sich sehr früh und sie schrieb vor allem für sich selbst. Ihr Hang sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen beschert ihr nicht selten neue Buchideen.
Sie war selbstständig in der Kosmetikbranche tätig, ist junge Mutter und ein Frischling unter den Autoren. Als selbstpublizierende Autorin wurde sie bei neobooks entdeckt und im Frühjahr erscheinen nun ihre ersten beiden Bücher der Backstage-Love Reihe bei feelings - emotional eBooks.


Allerdings verschweigt uns der Verlag hier noch, dass mit "Kopfüber verliebt" letzten Monat mittlerweile schon der dritte Band der Backstage-Love-Reihe erschienen ist!
  
***

Nun wollte ich aber doch noch ein bisschen mehr über Kathrin wissen und habe ihr einige mehr oder weniger schlaue Fragen gestellt, hier sind Kathrins Antworten:


1) Was brauchst Du alles zum Schreiben und wo schreibst Du am Liebsten?

  Ich brauche Kaffee, Musik und Ruhe bzw. Zeit zum Schreiben. Das sind die wichtigsten Dinge für mich, um kreativ zu sein. Für den ersten Schreibfluss nutze ich meistens das Bett oder das Sofa. Die Feinarbeiten mache ich gern im Büro.

2) Wenn es um Rockstars und Bands geht, drängt sich eine Frage ja immer geradezu auf: Gibt es bestimmte Songs, die für Dich zu den Backstage-Büchern gehören?

  Ja, absolut. Wo fange ich da nur an? *lach* Zum ersten Teil gehörte für mich auf jeden Fall Paramore, Adele und Birdy dazu. Beim zweiten und dritten Teil war es vorrangig Ed Sheeran, die Foo Fighters und die Cary Brothers, die mich beim Schreiben begleitet haben. ;)

3) Gibt es in Deiner Backstage-Reihe eine Figur, der Du Dich besonders verbunden fühlst und wenn ja, warum? 

Mmh, eigentlich liebe ich jede Figur. Es ist ein bisschen so, als hätte man diesen Haufen von Freunden, die man alle liebt und manchmal gern schütteln möchte, wenn sie sich wiedermal selbst im Weg stehen. ;) Besonders fühle ich mich aber mit Lizzy Donahue verbunden. Sie hat viele Eigenschaften von mir abbekommen und ist so herrlich chaotisch und unperfekt.

4) Wie kam es überhaupt zu der Reihe, war die Idee auf einmal da, gab es einen konkreten Auslöser oder hat sich die Geschichte ganz langsam angeschlichen?

  Ich erinnere mich noch, dass ich irgendwann mal im Wartezimmer beim Arzt gesessen habe und in den Klatschzeitungen geblättert habe. Damals waren gerade die Twilightfilme verfilmt worden und die beiden Hauptdarsteller wurden von der Presse verfolgt. Ich begann mich zu fragen, wie es den Stars wohl dadurch erging, und stellte mir vor, wie die Familie im Hintergrund damit umging und plötzlich war die Familie Kennedy geboren. Diesen Augenblick würde ich als eine Art Schlüsselmoment bezeichnen, auch wenn ich da noch nicht an ein Buch, ganz zu schweigen von einer Buchreihe und auch noch an deren Veröffentlichung dachte.

5) Werden wir noch mehr über die "Swores" und ihre Familien lesen können oder nähern wir uns dem Ende der Reihe?

  Für diese Frage habe ich noch keine richtige Antwort. Die Chancen stehen 50/50 würde ich sagen. ;) 

6) Woran schreibst Du im Moment?

  Ich stecke im Moment im Lektorat meines Dark Ages Finales und arbeite parallel an ein paar Exposés für meine zukünftigen Projekte. 
  
7) Beim Stöbern auf Deiner Webseite, habe ich gesehen, dass Harry Potter und Jane Austen mit zu Deinen Lieblingen gehören (gute Wahl übrigens! ;-) ) und da muss ich doch einmal fragen, was Du von Buchverfilmungen hältst. Würdest Du Dir wünschen, dass eine Deiner Buchreihen verfilmt wird oder eher nicht?

  Eine Verfilmung wäre natürlich das Unglaublichste, was mir wahrscheinlich passieren könnte. Ich stehe Buchverfilmungen nicht so kritisch gegenüber, wie man vielleicht bei einer Autorin erwarten würde. Ich kann mich allerdings auch auf eine Verfilmung noch mal ganz neu einlassen. Oft ist es auch so, dass ich erst durch Verfilmungen auf die Buchreihen aufmerksam werde(Tatsächlich bei der Biss-Reihe geschehen!). Also ich finde das Gesamtpaket immer toll. Ich liebe auch alle Harry Potter Filme. Wenn ich einen furchtbaren Tag hatte, mache ich es mir mit Harry auf dem Sofa gemütlich und tauche ab in J.K. Rowlings fantastischer Welt.

8) Was machst Du am Liebsten, wenn Du nicht gerade am Schreiben bist?

  Ich verbringe meine freie Zeit mit meinem kleinen Sohn am meisten draußen, treffe meine Freunde und Familie, höre gern Musik, schaue Serien (Ich bin ein totaler Serienjunkie ;) ) und schreibe. Das Schreiben ist immer noch mein größtes Hobby! :)

9) Und noch eine "klassische" Frage: Wie lange schreibst Du im Schnitt an einem Buch?

  Ich hatte schon alles dabei: Von fast vier Jahren bis fünf Wochen war schon alles dabei. Wenn mich eine Story packt, dann geht’s ohne Probleme. Bei meinem Debütroman habe ich ohne Vorarbeit und Plot gearbeitet und mich ständig in Ecken geschrieben, aus denen ich nicht so einfach wieder herausfand. Jetzt gehe ich anders an die Geschichte ran und es geht leichter. Allerdings schreibe ich auch immer, was mir am Herzen liegt und mich packt.

10) Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?

  Ich bin winzig, chaotisch, schusselig, loyal und lieb. Wenn man mich besonders geärgert hat, kann ich auch nachtragend sein. Das geschieht aber eher selten. Ich lache gerne und versuche mich auf das Positive im Leben zu konzentrieren, was wirklich eine tolle Angewohnheit ist.



***

 

Na, klingt das sympathisch?  Sag ich doch!

 

Kathrin Lichters

 

***

 

Und wer jetzt ganz furchtbar neugierig geworden ist und Kathrins Bücher näher kennenlernen möchte, freut sich bestimmt über die Chance, die Bücher zu gewinnen: 

Gewinnspiel

Du willst die ganze Backstage-Love-Reihe von Kathrin Lichters lesen? 

Dann mach mit bei unserem Gewinnspiel. 
Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Buchpakete mit der gesamten Reihe. 

Beantworte uns einfach diese Frage: 

Wie ist Liams Kosename für Pebbles? 


Schicke die Antwort mit dem Betreff "Gewinnspiel Kathrin Lichters" bis 01. November 2015 an lektorat@feelings-ebooks.de 
Wir drücken die Daumen :)
   

***


Ach so, falls noch jemand ein bisschen in das Buch reinschnuppern möchte:
 
 
 
 ***
 
 
 

Kommentare:

  1. Tolles Interview und sympathische Autorin :) Meine Antwort habe ich bereits gemailt. Ich bin schon gespannt auf die Bücher.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-) Und die Bücher lohnen sich auf jeden Fall!

      Löschen
  2. Huhu Ira,

    vielen Dank für das tolle Interview :D
    Du hast Recht, Kathrin ist echt toll, habe sie auf der Buchmesse in Frankfurt
    getroffen und ein wenig mit ihr geplaudert.
    Die Reihe habe ich als Ebook gelesen und ich fand sie einfach nur
    megaaaaa :D Email ist seit dem ersten Blogtag raus und nun heißt es Daumen drücken :D

    Lieben Gruß, Yvonne

    AntwortenLöschen