Je suis Charlie

Je suis Charlie

Samstag, 14. November 2015

Peace for Paris



Eigentlich wollte ich heute einige längst fällige Rezensionen schreiben, 

aber angesichts der Tragödie in Paris fehlen mir heute einfach die Worte.


In Gedanken bin ich bei den Opfern von Paris, allen Opfern: 

Den Toten, den Verletzten, 

den Angehörigen und Freunden und auch bei den Helfern, die mit 

allem, was sie dort erleben fertig werden müssen.

 


 Peace for Paris


Dieses Bild von Jean Julliet, das seit heute Nacht durchs Web geht, zeigt, was die 

meisten Menschen angesichts des Grauens der gestrigen Nacht wünschen, denke ich.

Ich wünsche mir nur, dass jetzt nicht jene Menschen verantwortlich gemacht werden, die 

hier bei uns Zuflucht vor eben diesem Terror, diesem Grauen suchen. 

Ich bin nicht nur schockiert von dem Geschehen, sondern auch von der Art und Weise, wie 

dieses jetzt instrumentalisiert wird und von den Hetzreden, die man nun dort findet, wo 

Menschen ihre Betroffenheit und ihre Anteilnahme zum Ausdruck bringen wollen.

Davide Martello, der heute vor dem Bataclan in Paris John Lennons "Imagine" spielte, "spricht"

wohl nicht nur mir damit aus der Seele:

Imagine

  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen