Je suis Charlie

Je suis Charlie

Dienstag, 29. September 2015

Forever with you - Jennifer L. Armentrout






Forever with you von Jennifer L. Armentrout
Verlag : Avon 
ISBN: 9780062362773


Inhalt:

In the irresistibly sexy series from #1 New York Times bestselling author Jennifer L. Armentrout, two free spirits find their lives changed by a one-night stand… Some things you just believe in, even if you've never experienced them. For Stephanie, that list includes love. It's out there. Somewhere. Eventually. Meanwhile she's got her job at the mixed martial arts training center and hot flings with gorgeous, temporary guys like Nick. Then a secret brings them closer, opening Steph's eyes to a future she never knew she wanted—until tragedy rips it away. Nick's self-assured surface shields a past no one needs to know about. His mind-blowing connection with Steph changes all that. As fast as he's knocking down the walls that have kept him commitment-free, she's building them up again, determined to keep the hurt—and Nick—out. But he can't walk away. Not when she's the only one who's ever made him wish for forever . . .


Oh, wow, ich sollte mal anfangen, den Autoren die Taschentücher in Rechnung zu stellen, die ich im Zuge ihrer Bücher verbrauche. Sooo traurig und sooo schön und das, obwohl ich Stephanie eigentlich nie so wirklich mochte. Bis jetzt.

Aaaber, zurück auf Los - es spricht eigentlich immer schon für sich, wenn ich ein Buch vorbestelle, um es nur ja nicht zu verpassen. Zu diesen Büchern gehören die Bücher der "Wait for you"-Reihe von J. Lynn. Ihren Schreibstil mag ich sowieso, egal ob sie als Jennifer L. Armentrout schreibt oder unter dem Namen J. Lynn. Gerade diese Reihe hat es mir aber auch sehr angetan, weil die Paare, um die es in dem jeweiligen Buch geht, zwar immer Schlimmes erlebt haben und nur schwer zueinander finden, aber jedes Paar für sich erlebt eine ganz besondere Geschichte, die nie in eine Wiederholung abgleitet. Und auch jeder der Charaktere ist sehr eigen, authentisch und etwas ganz Besonderes, so dass man als Leser schnell Anteil nimmt.

Wer die ersten Bände noch nicht kennt, hat zwar etwas verpasst, aber jedes dieser Bücher steht für sich und kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Wer die anderen Bücher jedoch schon kennt, ist auch schon öfter über Stephanie gestolpert. Ich muss allerdings zugeben, dass ich mit ihr nie so ganz warm wurde, aber das änderte sich mit diesem Buch schlagartig. In diesem Buch geht es um Stephanie und Nick. Nick kennen aufmerksame Leser auch schon aus "Stay with me" und "Fall with me", wo er allerdings auch eher etwas blasser bleibt.
Blass war gestern, hier entpuppt sich Nick als ein unwahrscheinlich interessanter Charakter, der nicht nur Stephanies Herz langsam, aber sicher erobert.
Als Stephanie nach dem College im Zuge ihres Umzugs Nick kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass diese Begegnung ihr ganzes Leben verändern wird - und sie ahnt auch nicht, dass sie ausgerechnet in dem Ort gelandet ist, in dem sich ihr halbes College (ja, okay, nur ein paar Leute, wie etwa Cam, Avery, Teresa, Jase und die anderen) trifft.

Mir gefiel sehr, wie die verschiedenen Charaktere hier entwickelt wurden und ich bin binnen kürzester Zeit vom Stephanie-Kritiker zum Stephanie-Fan mutiert und auch Nick entwickelte sich sozusagen vor meinen Augen unwahrscheinlich weiter. Ich hing wie gebannt an den Seiten fest, ich denke, es spricht für sich, dass ich das Buch heute vormittag auf meinem Reader entdeckte und es jetzt schon durchgelesen habe.
Wie immer findet sich hier ein toller Schreibstil, gepaart mit überzeugenden Charakteren und einer herzerwärmenden Story - absolut empfehlenswert!


★★★★

Sonntag, 27. September 2015

HUNTERS - Special Unit: VERLOREN von Bianca Iosivoni



 Endlich ist er da!


Der dritte Teil der Reihe um meine Lieblings-Special Unit:





HUNTERS - Special Unit: VERLOREN von Bianca Iosivoni
Verlag : Romance Edition 
ISBN: 9783902972682


Inhalt: 

Als die NSA der Computerspezialistin Riley Beckett ein Jobangebot unterbreitet, ist sie versucht, es anzunehmen und die HUNTERS zu verlassen – und damit auch ihre Jugendliebe Logan Ryder, der sich erst in dieser Situation seinen Gefühlen bewusst wird. Doch bevor sie ihre Entscheidung treffen kann, gelingt es einer Hackergruppe, das System der HUNTERS zu infiltrieren. Das gesamte Team droht zum Ziel eines Anschlags zu werden und es liegt an Riley und Logan, das Leben ihrer Freunde zu retten.


Wow, die anderen beiden Bücher der Reihe fand ich schon sehr stark und habe von Seite zu Seite mitgefiebert, ohne das Buch wirklich aus der Hand zu legen, aber bei diesem hat Bianca Iosivoni sich selbst noch einmal übertroffen!

Ich habe gebangt, ich habe gezittert, ich habe gerührt die Nase gekraust, weil ich einige Stellen so *hach* fand, andere Stellen waren sexy und dann kam der Part, wo ich kaum weiterlesen konnte, weil ich so am Heulen war. Tja, und das soll ein gutes Buch sein?
Jepp, ist es. Definitiv. Ein Buch, das mich so intensiv berührt, das dabei so spannend ist, dass ich es auch meinem Mann in die Hand drücken werde (wobei ich vermute, dass seine "Taschentuchsammlung" am Ende deutlich kleiner sein wird, Männer sind da ja irgendwie anders ;-) ) - ja, so ein Buch ist gut. Richtig gut. Auch wenn ich zwischendurch geschimpft habe, wie die Autorin sowas passieren lassen kann.

Wer Valeries und Adams Geschichte kennt und vielleicht gar auch noch Lexie und Aidan bei ihrem Abenteuer begleitet hat, der kennt die Hunters ja schon. Wer nicht - der hat was verpasst, also am Besten gleich alle drei kaufen, es lohnt sich! Äh, ja - also, wer die Hunters noch nicht kennt, lernt diese Elitetruppe hier in "Verloren" bei einem ihrer gefährlichsten und intensivsten Abenteuer kennen, an einem Punkt, wo die Hunters selbst als Einheit massiv bedroht sind und alles droht auseinanderzubrechen.

Ausgerechnet jetzt fällt dann auch Logan (endlich) mal auf, dass Riley, die teameigene "Hackerfee" nicht nur eine gute Freundin ist, sondern sich seit der gemeinsamen Kinderzeit doch ein wenig weiterentwickelt hat. Schlechter Zeitpunkt, besonders, weil Riley gerade ein geniales Jobangebot bekommen hat, eins, das sie von den Hunters wegführen würde. Jetzt muss Logan nicht nur versuchen, sein Team zu retten (und dazu gehört auch, Riley ab und an mit Gewalt von den Tasten des PCs zu lösen) , sondern seine Gefühle für Riley so weit auf die Reihe bekommen, dass die beiden eine Zukunft haben. Schade, dass ihre Gegner das mit der Zukunft der Beiden im Allgemeinen und Besonderen allerdings gerne ändern würden....

Spannend, fesselnd, romantisch und eine echte Zitterparty, dabei wie immer ausgesprochen gut geschrieben und - habe ich noch was vergessen? Ach ja - einfach ein absolut geniales Buch und vielleicht sogar NOCH besser als die beiden ersten Bände!

★★★★
 

Samstag, 26. September 2015

To save a sinner - Adele Clee ~Review in English~








To save a sinner by Adele Clee
ISBN: 9780993283208 

Blurb: 

Historical Regency Romance To Save a Sinner Shunned by Society for causing the death of Lord Banbury, the charismatic Lucas Dempsey is disowned by his family and sent to live in Boston. When his brother pleads for his return, Lucas expects to be the topic of scandalous gossip. He did not expect to be woken from his bed by an intriguing young lady determined to save his wicked soul. Winner of the 2015 Chicago-North RWA Fire & Ice Contest (historical category)


As a reader one can debate about the historical correctness of the book especially as it takes some (more) liberties concerning said correctness but apart from that it is an incredibly vivacious book that captivated me from the first page on! 
The blurb is somewhat misleading and when I started to read I was very pleased to realize that it turned out to be very different from what I was expecting.
The story itself is peppy and even exciting but not that extraordinary to make a difference, it is the characters that make it remarkable.
Especially Helena as the heroine, impresses the reader by her open and honest character and also by the way she uses her wit, her charme and her brain when dealing with those around her.

At the latest from the moment of her verbal sparring with the former lover of Lucas Dempsey, she should have conquered the last of the readers but besides that it was her exceptionally refreshing and lovable nature that took my heart by storm. And Lucas Dempsey quickly succumbs to her charm as well even though Helena doesn't even try to conquer him, after all she just went to see him in order to warn him...

Written in a charming and humorous manner, the book accompanies its heroes when they're searching for the man who destroyed Lucas' life – and if there are some sparks flying when the two of them interact, the reader just sighs contentedly and enjoys the knowledge how well those two suit one another, even if the one or the other needs a bit time to understand that fact.

“To save a sinner” is a book that surprised me and that I definitely haven't read the last time!
  
★★★
 
 

To save a sinner - Adele Clee









To save a sinner von Adele Clee
ISBN: 9780993283208

Inhalt: 

Historical Regency Romance To Save a Sinner Shunned by Society for causing the death of Lord Banbury, the charismatic Lucas Dempsey is disowned by his family and sent to live in Boston. When his brother pleads for his return, Lucas expects to be the topic of scandalous gossip. He did not expect to be woken from his bed by an intriguing young lady determined to save his wicked soul. Winner of the 2015 Chicago-North RWA Fire & Ice Contest (historical category)



Man kann bei diesem Buch mit Sicherheit darüber diskutieren, ob es historisch korrekt geschrieben ist, da sich da schon eine (größere) Freiheiten auftun, aber davon abgesehen ist es ein unwahrscheinlich lebendiges Buch, das mich von der ersten Seite an gefesselt hat!
Der Klappentext ist ein wenig irreführend, so dass ich etwas zurückhaltend an das Buch heranging, da ich doch eine ganz andere Geschichte erwartete.

Die Geschichte selbst ist peppig und durchaus spannend, aber auch nicht unbedingt außergewöhnlich, hier sind es die Figuren, die den Unterschied machen.
Insbesondere Helena, die Protagonistin, besticht durch ihre offene und ehrliche Art und die Art und Weise, wie sie ihren Witz, ihren Charme und ihren Verstand einsetzt. Spätestens wenn sie sich einen verbalen Schlagabtausch mit der ehemaligen Geliebten von Lucas Dempsey liefert, dürfte sie auch die letzte Leserin für sich gewonnen haben. Aber auch sonst hat sie eine unwahrscheinlich erfrischende und liebenswerte Art, die mich im Sturm eroberte.
Und auch Lucas Dempsey erliegt sehr schnell ihrem Charme, obwohl es Helena gar nicht darauf anlegt, immerhin hat sie ihn eigentlich nur aufgesucht, weil sie ihn warnen will...
Mit viel Charme und Witz geschrieben, begleitet das Buch die beiden Protagonisten auf ihrer Suche nach dem Mann, der Lucas Leben zerstört hat - und wenn es zwischendurch zwischen den beiden Protagonisten ordentlich funkt, dann seufzt man als Leserin einmal wohlig und freut sich, weil die beiden einfach wunderbar zueinander passen, auch wenn der eine der andere sich schwer tut, das einzusehen.

"To save a sinner" ist ein Buch, das mich sehr überrascht hat und das ich mit Sicherheit nicht zum letzten Mal gelesen habe!

★★★

Freitag, 25. September 2015

Zuckermeer - Thomas Neumeier

  





Zuckermeer von Thomas Neumeier
Verlag : Oldigor Verlag 
ISBN: 9783958151260

Inhalt:  

Endlich Semesterferien, doch Lottes heiß ersehnter Sommerurlaub steht unter einem seltsamen Stern. Sie und ihr Bruder staunen nicht schlecht, als sie das geerbte Strandhaus an der Ostsee von einer Kommune junger Künstler besetzt vorfinden. Dann sind da noch die zahlreichen Rätsel, die sich um das Haus, den Strand und ein geheimnisvolles Zuckermeer ranken. Nicht jeder Hausgast ist, was er zu sein scheint. Zwischen Partys, kunstschaffender Exzesse und Liebesfreuden erlebt Lotte einen atemberaubenden Sommer.
 
Ooookay,....... Sagen wir mal so, zu sagen, dass das Buch nicht ganz dem entsprach, was ich erwartet hatte, wäre eine heftige Untertreibung. Ich erwartete ein nettes Jugendbuch mit ein wenig Liebeswirrwarr und ein paar Turbulenzen.
Bekommen habe ich ... nun ja, sagen wir so, ich war sehr erstaunt, als ich feststellte, dass das Wort "vögeln" tatsächlich doch nur 18mal vorkommt, das Wort "Sex" auch nur 32mal und das Wort "Stellungen" im entsprechenden Kontext immerhin nur schlappe 12mal. Gefühlt waren es in jedem Fall deutlich mehr und wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich auch pikante Bücher durchaus zu schätzen weiß. Hier ging über dem öffentlichen und nicht-öffentlichen munteren Treben jedoch leider die Handlung etwas unter und der Sex wurde sozusagen zum Selbst-Zweck. Immer sehr ästhetisch dargestellt, nie zu platt und schon zur Szenerie passend, aber.... ein Jugendbuch? Und dann gar, wie ich auf der Seite von Amazon fand, ab 12 Jahre? Öh, nö. Ich mag prüde klingen, aber ich finde, einige Exzesse müssen in einem Jugendbuch dann doch nicht sein, egal wie ästhetisch sie beschrieben sind und die Beschäftigung mit Yoga im einschlägigen Kontext, gehört für mich auch nicht ganz dahin.
Also, Jugendbuch ist es schon mal nicht, zumindest in meinen Augen. Ansonsten ist es zwar gut geschrieben, aber die eigentliche Handlung, das Suchen nach Antworten und dergleichen, gehen definitiv über dem Sex unter, so dass das Ende und die Andeutung, die es mit sich bringt, dann doch ziemlich aus dem Nichts kommt.
Irgendwie wurden hier "Harold und Maude", Künstlerkommunen und die 68er recht frei gemischt und zu einem Eintopf zusammengerührt, der dann mit dem Hauch des Mystischen gewürzt wurde.
Nett zu lesen, gut geschrieben, aber nicht das, was ich erwartet hatte und schon gar nicht das, was ich meiner Tochter schon in die Hand geben würde. Ich kann nicht sagen, dass mir das Buch gar nicht gefiel, nachdem ich meine Perspektive in wenig angepasst hatte, so dass ich mich mit der Bewertung sehr sehr schwer getan habe und somit dann bei sehr sehr knappen drei Sternen landete.

★★★
 
 

Montag, 21. September 2015

The Toymaker - Kay Springsteen - - - review in English - - -






The Toymaker by Kay Springsteen
Publisher : esKape Press 
ISBN: 9781940695693


Blurb:

Lady Ivy Plumthorne is a worry to her parents, the Duke and Duchess of Wythorpe. Desiring only that she be as happily wed as her younger sister, they've spent the past year parading prospective suitors in front of her. When she finds none of the suitors… suitable, her parents despair she will ever find the perfect husband. With Christmas approaching, they find one more prospective suitor, the Duke of Greenbriar. Only problem is, Ivy's already met the man of her dreams… and he's a toymaker. Noel Phillip Vincent Greenstone, the Twelfth Duke of Greenbriar, isn’t cut out to be a duke. He prefers crafting toys that make children happy. As Phillip Green, he travels freely, making certain no child goes without a toy of his or her own. But after a few coincidental meetings with Lady Ivy, he knows he wants to spend the rest of his life with her. The problem is, she needs to marry a nobleman and she only knows him as Phillip the Toymaker. The world needs to meet the reclusive Duke of Greenbriar, so Phillip plans his own coming out. But how will Ivy react when she learns the truth?


Even though I was tempted to abuse my ereader every now and then while reading the book because the protagonists never listened to me and my complains this is most definitely a book that I haven't read the last time.
Of course, on the whole it is a classical love story with all the complications and all the trials and tribulations that one would expect to be there but it is also a story with the certain something that you don't find in every love story.

Some historical details are not correct bu on the whole it is a beautiful story with very sympathetic characters. Those characters are a bit different and a bit out of the ordinary and I'd love to meet them in reality. They have very lovable and warm personalities and captured my heart right from the moment I „met“ them. Especially the way they interact with all children they're coming across is remarquable and makes them special.

I also love the way the story about Phillip and Ivy is imbedded in a frame tale situated in our time. At the end of the book I just wanted to go find the next antiquities shop and search for a simliar crate with a similar moving story behind it just like it happened to Angela, Kalie and Sam in this book.

Well written, historically not always correct but nevertheless a warm and charming story that will appeal to everybody who loves children, toys, history and romantic as much as I do!

★★★
 
 

The Toymaker - Kay Springsteen









The Toymaker von Kay Springsteen
Verlag : esKape Press 
ISBN: 9781940695693


Inhalt:

Lady Ivy Plumthorne is a worry to her parents, the Duke and Duchess of Wythorpe. Desiring only that she be as happily wed as her younger sister, they've spent the past year parading prospective suitors in front of her. When she finds none of the suitors… suitable, her parents despair she will ever find the perfect husband. With Christmas approaching, they find one more prospective suitor, the Duke of Greenbriar. Only problem is, Ivy's already met the man of her dreams… and he's a toymaker. Noel Phillip Vincent Greenstone, the Twelfth Duke of Greenbriar, isn’t cut out to be a duke. He prefers crafting toys that make children happy. As Phillip Green, he travels freely, making certain no child goes without a toy of his or her own. But after a few coincidental meetings with Lady Ivy, he knows he wants to spend the rest of his life with her. The problem is, she needs to marry a nobleman and she only knows him as Phillip the Toymaker. The world needs to meet the reclusive Duke of Greenbriar, so Phillip plans his own coming out. But how will Ivy react when she learns the truth?


Zwar hätte ich zwischendurch einmal gerne meinen Reader frustriert aus dem Fenster geworfen, weil die Protagonisten leider so gar nicht auf mein Schimpfen gehört haben, aber dies ist definitiv ein Buch, das ich nicht zum letzten Mal gelesen habe.
Natürlich ist es die klassische Liebesgeschichte mit Verwicklungen und allem, was so dazugehört, aber es ist auch eine Geschichte mit dem gewissen Etwas, das sich nicht überall findet.

Manches ist historisch mit Sicherheit nicht ganz korrekt, aber alles in allem ist es eine wunderschöne Geschichte mit ausgesprochen sympathischen Charakteren, die ein wenig aus dem Rahmen fallen und die ich gerne einmal in echt kennenlernen würde. Es sind sehr liebenswerte und warme Persönlichkeiten, die mich gleich im Sturm eroberten. Insbesondere der Umgang der Protagonisten mit allen Kindern, die ihren Weg kreuzen, ist einfach schön und macht diese Personen selbst zu etwas besonderem.

Auch die Art und Weise, wie die Geschichte von Ivy und Phillip eingebettet ist in eine Rahmenerzählung, die in unserer Zeit angesiedelt ist, gefällt mir sehr. Am Ende des Buches hofft man, dass man beim nächsten Besuch eines Antiquitätenhandels vielleicht selbst über eine Kiste mit spannenden Spielsachen und einer Geschichte dahinter stolpert, wie es Angela, Kalie und Sam hier im Buch passiert.

Gut geschrieben, historisch nicht immer ganz korrekt, aber eine warme und gut zu lesende Geschichte, die jeden, der Kinder, Spielsachen und ein wenig Romantik liebt, vermutlich genauso begeistern wird wie mich!

★★★

 

Freitag, 18. September 2015

Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet - Bernie Su/Kate Rorick







Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet von Bernie Su/Kate Rorick
Verlag : Rowohlt Taschenbuch 
ISBN: 9783499269561


Inhalt:

Eine moderne Adaption von "Stolz und Vorurteil", Jane Austen Fans freuen sich, alle anderen genießen eine herrlich romantische Liebesgeschichte. Lizzie Bennet genießt ihr Singleleben. Im Moment hätte die Studentin sowieso keine Zeit für eine Beziehung. Wer braucht schon einen Mann, um glücklich zu sein? Nur ihre Mutter will das einfach nicht akzeptieren. Für sie ist klar, solange ihre Töchter nicht glücklich verheiratet sind, hat sie als Mutter versagt. Die Aufregung ist daher groß, als der junge Medizinstudent Bing Lee in die Nachbarschaft zieht. Mit viel Witz berichtet Lizzie in ihrem Tagebuch von den Versuchen ihrer Mutter, Bing mit ihrer Schwester Jane zu verkuppeln, und auch von Bings bestem Freund: William Darcy. Der arrogante Darcy bringt Lizzie regelmäßig auf die Palme und trotzdem geht er ihr einfach nicht aus dem Kopf Der Roman basiert auf einer sehr erfolgreichen Internetserie: "The Lizzie Bennet Diaries" sind eine YouTube-Sensation. Insgesamt wurden die Videos 25 Millionen-mal angeschaut und haben auch in Deutschland eine riesige Fangemeinde.



"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."
(Pride and prejudice, Jane Austen)

Es ist ja kein Geheimnis, dass Jane Austen zu meinen Lieblingsschriftstellern gehört und Pride and Prejudice ist mein allerliebstes Buch von ihr. Genau aus diesem Grunde, mache ich häufig einen großen Bogen um irgendwelche Adaptionen, da die meisten mich doch eher enttäuscht haben. So ganz ist es das dann meist halt doch nicht. Irgendwie.

Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet machte mich dann allerdings doch so neugierig, dass ich es unbedingt lesen musste. Und da der Rest der Familie, okay, der weibliche Rest der Familie, die Begeisterung für Jane Austen teilt, blieb ich nicht die Einzige, die es las.
Das geheime Tagebuch ist auf jeden Fall wieder einmal eins dieser Bücher, die man besser nicht in der Öffentlichkeit liest, wenn man ein Problem damit hat, wegen lauten Lachens blöd angeguckt zu werden.

Die Geschichte selbst ist ja bekannt, denke ich. Mädchenreiche, geldarme Familie mit ehrgeiziger Mutter (mit extremem Hang zu peinlichen Auftritten) trifft auf zwei Exemplare der besagten und oben zitierten Gattung von Single-Männern, die im Besitz eines Vermögens sind uuuuuund.... jupp, so geht es weiter.

Diese allseits bekannte Handlung ist im "geheimen Tagebuch" auf wirklich gelungene Weise in die Neuzeit versetzt worden. In unsere Zeit und unser modernes Leben eingebunden, treffen Lizzie und Mr. Darcy hier auf überzeugende Weise aufeinander und lernen sich hassen und lieben.

Lizzie studiert Kommunikationswissenschaften mit dem Schwerpunkt "Neue Medien" und fängt im Rahmen ihrer Semesterabschlussarbeit an, auf einem Vlog lauter Videos mit Botschaften aus ihrem Leben zu veröffentlichen. Auf diesem Wege findet auch der Rest der Familie Bennet den Weg ins Internet, ebenso gewisse andere Personen, wie etwa ein Mr. Darcy, ein Bing Lee und ja, auch ein Mr. Wickham. Selbst Mr. Collins darf hier auf dem Vlog in Erscheinung treten und Lady Catherine De Bourgh umschwärmen.

Das Buch ist witzig und toll umgesetzt und, wer die Lizzie Bennet Diaries bei Youtube gesehen hat, bekommt hier die Rahmenhandlung dazu geliefert. Und wer die Videos noch nicht gesehen hat....na, ab zu Youtube, es lohnt sich!







Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, wer Spaß an einer erfrischenden, modernen Adaption des Themas hat, wird seinen Spaß an diesem Buch haben!


★★★★

Schwerelos mit dir - Angelika Lauriel



Und das hier war ein ebook-Zugang auf meinem Reader:







Schwerelos mit dir von Angelika Lauriel
Verlag : 26|books 
ISBN: 9783945932223 

Inhalt: 

Wann ist es Liebe? Die sechzehnjährige Alena spielt virtuos Klavier und geht völlig darin auf. Ihr Freund, der Sportfreak Hendrik, kann das nicht nachvollziehen. Auch wenn er der coolste Typ an der Schule ist, bekommt Alena immer mehr Zweifel, ob ein Junge, der ihre Musik als "Geklimper" bezeichnet, sie wirklich lieben kann – und sie ihn. Als sich ihr die Gelegenheit bietet, einen Ferienjob in Frankreich anzunehmen, greift sie zu, auch wenn das ihre Beziehung zu Hendrik auf eine schwere Probe stellt. Die Distanz, so hofft sie, wird ihr helfen, sich über ihre Gefühle klar zu werden. Aber das ist schwer, vor allem, als sie auf Dominic trifft. Der geht ihr zuerst gewaltig auf die Nerven, doch allmählich erkennt sie seine verborgenen Qualitäten. Als Hendrik überraschend in Frankreich auftaucht, stürzt Alena in ein Gefühlschaos. Woran erkennt man, wann es wirklich Liebe ist?


Wieder einmal ein wunderschönes Jugendbuch, das mich schnell in seinen Bann zog und mit seiner schönen Stimmung bezauberte.
Flüssig und atmosphärisch beschrieben, schildert Angelika Lauriel die erste große Liebe und ihre Irrungen und Wirrungen. 

Die 16jährige Alena ist glücklich, immerhin hat ausgerechnet Hendrik, der gutaussehende Sportler, nach dem sich alle Mädchen umgucken, in sie verliebt. In sie, sie, die bis dahin ungeküsst war! Alena selbst ist Musikerin mit Leib und Seele, doch leider kann Hendrik, bei aller Liebe zu ihr, der Musik selbst so gar nichts abgewinnen. Dass er außerdem auch noch flirtet wie ein Weltmeister (und das leider nicht nur mit ihr), macht das Ganze nicht besser, zumal er auch noch etwas konkretere Vorstellungen von einer Beziehung hat als Alena. Richtig schwierig wird es jedoch erst, als Alena einen Ferienjob in Frankreich annimmt. Ein eifersüchtiger Freund, eine Gastfamilie, deren Sohn ihr gegenüber sehr widerborstig auftritt, ein aufdringlicher Kollege - ganz einfach ist die Zeit nicht, aber Alena erkennt langsam, worauf es in einer Beziehung ankommt und was wirklich wichtig ist.

Ich habe dieses Buch wirklich sehr gerne gelesen. Auch wenn sie nicht immer das gemacht haben, was ich wollte, egal wie sehr ich geschimpft habe, agierten die Charaktere immer sehr authentisch und natürlich. Auch wenn es zu unnötigen, wenn auch vielleicht ein kleines bisschen nachvollziehbaren Eifersüchteleien kam oder dergleichen, sackte die Handlung nie ins Klischee ab, sondern die Personen setzten tatsächlich auch im verliebten Zustand noch ihr Gehirn ein.
Sinn und Verstand in Verbindung mit einer warmen und offenen Art sind sehr gute Zutaten um ein klischeehaftes, endloses hin und her zu vermeiden. Das hat hier auch sehr schön geklappt und herausgekommen ist ein rundum gelungenes Buch, das den Leser etwas wehmütig zurücklässt, weil man doch gerne noch ein wenig mehr über die Personen erfahren hätte. 

Mir hat auch sehr gefallen, wie die Autorin gerade auch Alenas Verhältnis zur Musik und auch das Gefühl, wirklich verliebt zu sein, beschrieben hat, gerade diese Szenen packen einen und lassen den Leser mit einer kleinen Gänsehaut zurück. Aber auch der Rest der Handlung fesselt und lässt einen das Buch kaum aus der Hand legen.




★★★★
 






Neuzugänge des Tages!





Es gibt doch Tage, wo es einfach wunderschöne Überraschungen gibt
und bekanntermaßen gehört Buchpost ja mit zu den allerschönsten Überraschungen!
Und heute kam ich etwas rückenlahm vom Umräumen aus der Bibliothek unserer Schule
und meine Nachbarin empfing mich gleich mit zwei Umschlägen,
die bei ihr abgegeben worden waren.

Ist das nicht eine schöne Begrüßung? Bei dem Anblick fühlt man sich doch gleich viel besser!

 

Ich bin gespannt! 

Mittwoch, 16. September 2015

Rogue by Karen Lynch is (finally) coming soon!



Na, erinnert Ihr Euch noch an Rogue?



Inhalt:

Sara Grey is done hiding and done being afraid. The Master thinks he has her running scared, but she’s taking matters into her own hands and taking her life back. With the help of her friends, she sets out to find the one person who can answer her questions about her past, and who may be able to lead them to the Master.

On her journey, Sara faces new challenges and dangers, and learns that the world of good and evil is not as clear cut as she had believed. She makes new friends, unexpected allies, and reconnects with people from her past. As her powers continue to change and grow, she transforms from a struggling girl into a strong young warrior.

But at what cost? How much is Sara willing to sacrifice in her need for independence and her quest for the truth? And will her newfound strength be enough to save her and the people she loves when she finally comes face-to-face with her powerful nemesis? Nothing could have prepared her for what is to come, and it will take everything in her to survive the final test of courage and love.

Rogue,

der dritte Band der fabelhaften Relentless-Reihe
von der ebenso fabelhaften


Endlich, endlich ist es (fast) so weit und es geht 
endlich weiter!
Am 27.Oktober ist es so weit!


Um das zu feiern, gibt es ein Gewinnspiel:

Enter now!

oder auch gleich hier:

This is a Rafflecopter giveaway!

 Viel Glück!


Und wenn  Ihr die Reihe noch nicht kennt - es lohnt sich!


 

Freitag, 11. September 2015

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt - Nicola Yoon













Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon
Verlag : Dressler 
ISBN: 9783791525402

Inhalt: 

Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren. So hat man die Liebe noch nie gelesen! Das neue Lieblingsbuch für Töchter und ihre Mütter: Eine außergewöhnlich berührende Liebesgeschichte für Fans von Jojo Moyes und John Green mit besonderen Illustrationen, Skizzen, Notizen und E-Mails.


Ganz ehrlich, dieses Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Ich bin wirklich begeistert, weil es nicht nur eine originelle und toll gesponnene Geschichte ist, sondern weil diese Geschichte auch noch unwahrscheinlich sympathische und überzeugende Charaktere hat.
HInzu kommen eine ungewöhnliche und abwechslungsreiche Aufmachung sowie ein fesselnder Schreibstil, die einen einzigen Satz ausdrucksvoll genug sein lassen, um eine ganze Geschichte zu erzählen.
Die Geschichte um Madeline und Olly und ihre langsam erwachende Beziehung, hat mich eingefangen und gebannt die Seiten umblättern lassen. Madeline, die durch ihre Krankheit das Haus nicht verlassen darf und langsam anfängt zu leben und nicht nur zu existieren, als sie Olly, ihren neuen Nachbarn kennenlernt. Auch Ollys Leben ist dank seines prügelnden Vaters wirklich nicht einfach und so braucht es nur einen seöbstmörderisch veranlagten Gugelhupf, um die beiden Jugendlichen zu einer Kontaktaufnahme zu bringen. Nicht einfach, wenn man sein Leben hinter einer Luftschleuse verbringt und jeder Besucher erst dekontaminiert werden muss...

Ob es die beiden Protagonisten und ihre zarte, sich gerade entwickelnde Liebesgeschichte sind oder die Nebenfiguren wie etwa Madelines Mutter oder die Krankenschwester Carla (die zum Glück keine Post-its mit aufmunternden oder pädagogisch wertvollen Mottos verteilt), alle Charaktere sind vielschichtig und authentisch.
Als ich dann schon meinte, ich wüsste, in welche Richtung die Geschichte geht und fast schon etwas enttäuscht war, überraschte mich dieses Buch von Neuem und bescherte mir mehr als eine unerwartete Wendung.

Dieses Buch gehört für mich auf jeden Fall zu meinen Jahres-Highlights im Jugendbuch-Bereich! Es hat mir ausgesprochen gut gefallen und sowohl von der Geschichte als auch vom Schreibstil her rundum überzeugt.



★★★★
 
 

Mittwoch, 9. September 2015

Kopfüber verliebt: Backstage-Love 3 - Kathrin Lichters










Kopfüber verliebt: Backstage-Love 3 von Kathrin Lichters 
Verlag : Feelings 
ISBN: 9783426437407



Inhalt:

Endlich! Backstage Love geht in die nächste Runde! Schon wieder ist sie nur die andere Frau und nicht die, die heiratet, denkt Lisa als sie beinahe nackt und mit einer erneuten heftigen Männerenttäuschung im Gepäck auf Lizzys Verlobungsfeier auftaucht. Die einzige Möglichkeit sich von ihrem Liebes-Desaster abzulenken sieht sie darin, entweder lesbisch zu werden oder die Flasche Tequilla, die vor ihr steht, alleine zutrinken. Doch beide Pläne sind in dem Moment zum Scheitern verurteilt, als sie John, Liams Bandkollegen bei den Swores, in die muskulösen Arme läuft. Umso mehr Lisa sich gegen diese Anziehung wehrt, desto mehr verfällt sie Johns Charme. Allerdings hat John bereits Kinder und eine schwierige Exfrau im Rücken. Welchen Platz könnte Lisa in seinem Leben überhaupt haben? Denn die andere Frau möchte sie nie wieder sein … New Adult made in Germany: eine emotionale Achterbahnfahrt!



Backstage-Love: Kopfüber verliebt ist die turbulente und herzerwärmende Fortsetzung der Reihe um Mia, Lizzy, Lisa und die Bandmitglieder der  "Swores", einer erfolgreichen Rockband.
Wie auch die vorhergehenden Bände, ist der Schreibstil flüssig und unterhaltsam und trotz der teilweise doch sehr emotionalen Szenen (Taschentücher nicht vergessen!), wirkt es nie wirklich kitschig, sondern einfach sehr warmund menschlich.

An manchen Stellen hätte ich die lieben Protagonisten gerne einmal etwas geschüttelt, weil sie schon wieder meinten, genau das machen zu müssen, was ich am wenigsten sinnvoll fand (um es höflich zu formulieren), aber die authentischen Charaktere, haben mich auch diesmal wieder schnell für sich eingenommen. Auch wenn sie sich manchmal doof angestellt haben. Oder vielleicht auch gerade deshalb, wer weiß.

Diese Gruppe von Menschen zeigt außerdem auch wieder wunderbar, dass Familie nicht immer unbedingt durch eine Butsverwandtschaft definiert werden muss, sondern man manchmal auch das Glück hat, sich seine Familie selber aussuchen zu können.

Mia und Nic sind immer noch glücklich miteinander und es ist sogar schon wieder Nachwuchs im Anmarsch, während Lizzy und Lisa es leider ein wenig schwerer haben, auch wenn Lizzy und Liam sich doch eigentlich gerade erst verlobt haben. Während Lizzy einen heftigen Schicksalsschlag verkraften muss, der sie erst einmal aus der Bahn wirft, sind es bei Lisa wieder einmal die Männer, die ihr das Leben schwer machen.

Eine gut gesponnene und gut geschriebene Story, liebenswerte Charaktere, Mitfiebern und das eine oder andere mitfühlende Tränchen - doch, ich mochte das Buch!

★★★★

 

Montag, 7. September 2015

Together Forever - Zweite Chancen von Monica Murphy









Together Forever - Zweite Chancen von Monica Murphy
Verlag : Heyne, W 
ISBN: 9783453418547

Inhalt:

Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.








Ja, es ist kitschig (hey, deshalb lese ich es schließlich), ja, ich saß am Ende mit einem leicht dümmlich-seligen Grinsen im Gesicht da, es könnte also sein, dass es ein Happy End gibt - oder vielleicht auch nicht, wer weiß.

Was ich aber weiß - es ist wieder ein sehr emotionales Buch, dass es aber trotzdem schafft, nicht zu sehr ins Klischeehafte zu verfallen, sondern die Emotionen der Protagonisten sind ebenso wie ihre Reaktionen vor dem Hintergrund ihrer familiären Verhältnisse plausibel und nachvollziehbar.
Mir gefällt, dass die beiden Protagonisten zwar mit sich selbst und um ihre gemeinsame Zukunft ringen und manchmal auch ein wenig eifersüchtig reagieren, die Autorin es aber dennoch schafft, sie nicht in dieses ewige Hin- und Her verfallen zu lassen, dass einem sonst gerne in solchen Büchern begegnet.

Fable und Drew sind beides vielschichtige und sympathische Charaktere, denen man einfach nur alles Gute wünscht, da das Leben bis dahin doch einiges an unschönen Dingen für sie bereit gehalten hat.
Ich habe mit beiden mitgefiebert und war mit ihnen entsetzt, was alles um sie herum passiert ist und welche Stolpersteine ihnen ihre liebenswerten Familien wieder in den Weg legen.
Beide sind unsicher und zweifeln an sich und es ist schön zu sehen, welchen Halt sie einander bieten können und wie sie langsam aufblühen.
 
Das Buch liest sich locker und leicht, wobei es mir hier genauso ging wie beim ersten Band, letztlich gibt es eigentlich gar nicht so viel an Handlung, aber irgendwie passiert doch ganz schön viel. Egal wie, mir hat es gefallen und ich habe das Buch ungern aus der Hand gelegt.
Es ist vom Stil her natürlich kein anspruchsvolles Buch, aber das erwartet man bei so einem Buch ja eigentlich auch nicht und ab und an etwas locker-leichter Kitsch darf auch schon mal sein. Und wer den ersten Band gelesen hat und dort mit Fable Maguire gehofft und gebangt hat, der wird nach dem Ende dort, diesen Band hier sowieso lesen wollen- und ich glaube, ich kann versprechen, dass er (oder eher wohl sie) nicht enttäuscht werden wird!
Eine emotionale Achterbahnfahrt, die die Protagonisten (hoffentlich) ins Glück führt und den Leser fesselt!
Weiter geht es danach in "Verletzte Gefühle" mit der Geschichte von Colin und Jen, die sich hier in "Zweite Chancen" schon abzeichnet!


★★★★


Sonntag, 6. September 2015

Auf und davon - David Arnold



 Ein kurzer Leseeindruck zwischendurch:




Auf und davon von David Arnold
Verlag : heyne>fliegt
ISBN: 9783453269835

Inhalt:  

Manchmal liegt das Ziel woanders, als du denkst Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht ... Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen.

 
Puhhhh, das war wieder ein Buch, bei dem meine Tochter und ich konferiert haben, wie wir es finden.
 Meine Tochter war entsetzt, wie naiv und unreif die Protagonistin agiert und fand sie insgesamt auch eher unsympathisch, was sich natürlich auch auf ihre Meinung zum ganzen Buch auswirkte.
Auch die Handlung fand sie eher an den Haaren herbeigezogen und naturgemäß auch sehr unrealistisch. Vor Allem haderte sie aber tatsächlich mit dem Verhalten von Mim, das sie an keinem Punkt wirklich nachvollziehen konnte und das sie streckenweise auch als verantwortungslos empfand.
Ich sehe das leider ähnlich, wobei ich den Schreibstil als flüssig und lesenwert empfinde. Das Buch liest sich wirklich gut und zügig, so dass wir es beide binnen kurzer Zeit durchgelesen hatten, auch wenn es uns inhaltlich nicht vollkommen überzeugen konnte.

★★


Samstag, 5. September 2015

How To Be Irish - David Slattery









How To Be Irish von David Slattery
Verlag : btb Verlag 
ISBN: 9783641154349



Inhalt:

Wie werde ich zum waschechten Iren – in 10 Kapiteln. Was macht einen wahren Iren aus? Wer wird zu einer irischen Beerdigung eingeladen und wenn ja, warum? Wie feiert man hier eine Hochzeit? Und warum sind dort immer mindestens 200 Gäste eingeladen? Was sind die wichtigsten Regeln in einem Irish Pub? Und was sorgt an Weihnachten für Konfliktstoff? David Slattery zeigt uns, welche Besonderheiten und Eigenheiten die Iren von ihren Nachbarn unterscheiden. Mit Fachkenntnis und einer ordentlichen Portion Humor führt uns der studierte Anthropologe durch die Regeln des irischen Miteinanders. Für seine Recherchen schleuste er sich in eine politische Partei ein, nahm an unzähligen Hochzeiten und Beerdigungen teil, arbeitete am Empfang einer Arztpraxis, trug Frauenkleidung und besuchte zahlreiche Pubs – alles im Dienste der Wissenschaft!




"How To Be Irish" ist eine zauberhafte Sammlung kurzer, ineinander übergreifender Betrachtungen, die sich mit allen Dingen befasst, die die Iren irisch macht.
Mit viel Sinn für Humor und einem Zwinkern, beleuchtet der Sozialanthropologe David Slattery alle Facetten des irischen Daseins, von der Wiege bis zur Bahre, mit einem gelegentlichen Ausflug ins Pub und in die Politik, ohne dabei beispielsweise das Familienleben oder die Familienfeiern zu vergessen.

Trotz der überspitzten Darstellung und der humorvollen Weise, in der der Autor sich dem Thema nähert, zeichnet er ein anschauliches und sympathisches Bild der Iren und ihrer Eigenarten und Gebräuche.

Das Buch liest sich flüssig und die kurzen Abschnitte verführen dazu, immer wieder noch ein kleines Stückchen weiter zu lesen. Der lockere Schreibstil trägt das seine dazu bei, dieses Buch zu einer kurzweiligen und lesenswerten Lektüre zu machen.
Sowohl mein Mann als auch ich, haben beim Lesen immer wieder geschmunzelt oder laut gelacht.
Egal aus welchen Gründen man das Buch liest, man wird vermutlich danach nicht irischer sein als vorher, aber man hat sich auf jeden Fall gut amüsiert und hat vermutlich doch einiges über die Iren erfahren.
Auf jeden Fall ist es ein empfehlenswertes Buch!


★★★






Donnerstag, 3. September 2015

Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr von Suzanne Brockmann

  

WOW!

 Das war nett, sehr nett:





Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr von Suzanne Brockmann
Verlag : MIRA Taschenbuch
ISBN: 9783956491887


Inhalt:

"Sie sind unser Mann!" Das FBI zwingt den Ex-Navy SEAL und Meisterdieb Ian Dunn, in die kazbekische Botschaft in Miami einzubrechen und zwei dort festgehaltene Kinder zu befreien. Ein Einsatz auf Leben und Tod, bei§dem Ian ausgerechnet mit der ebenso schlagfertigen wie verführerischen Anwältin Phoebe Krüger zusammenarbeiten muss. Bald ist nichts riskanter als die wachsende erotische Spannung zwischen Phoebe und Ian. Denn im Kampf gegen psychopathische Entführer und kaltblütige Mafiosi wird jede sinnliche Ablenkung in Sekundenschnelle zur tödlichen Gefahr...


Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr ist das erste Buch von Susanne Brockmann, dass ich gelesen habe, aber es war mit Sicherheit nicht das letzte.
Genauer gesagt, war das Buch mal wieder eins von der Sorte, die man nicht mehr freiwillig aus der Hand legt, wenn man einmal angefangen hat sie zu lesen. Hier finden sich eine überzeugend konstruierte, spannende Story, eine fesselnde Erzählweise und authentische, vielschichtige Charaktere zu einem überaus gelungenen Ganzen zusammen, das mich von der ersten Seite an in seinen Bann zog. Der üppig gestreute Humor, der das ganze würzt, rundet das Leseerlebnis noch ab.

Mission Hero - eigentlich gibt es hier nicht nur einen Helden. Alle diese wunderbar vielschichtigen Charaktere spielen eine wesentliche Rolle und ergänzen einander. Zwar ist es Ian Dunn, der das Unternehmen leitet, aber je mehr man seine Team-Mitglieder kennenlernt, desto mehr erkennt man, wie besonders jeder einzelne dieser Menschen ist und wieviel sie einander bedeuten.

Als das FBI Ian zu seiner großen und nicht unbedingt willkommenen Überraschung aus dem Gefängnis holt, nur um ihn auf eine lebensgefährliche Mission zu schicken ahnt er noch nicht, dass diese Mission und die klitzekleine unangenehme Kleinigkeit bestehend aus einigen Killern, die wegen eines gebrochenen Kontraktes ebenfalls Jagd auf ihn machen, nicht unbedingt das größte seiner Problem sein wird. Immerhin gibt es da noch seine Anwältin Phoebe Kruger, deren Witz und Charme er zu erliegen droht und sowas darf doch einem Mann wie ihm nicht passieren, oder?

Ich war wirklich begeistert, wie liebevoll die Autorin die einzelnen Charaktere herausgearbeitet hat. Es sind überaus authentische, vielschichtige und liebenswerte Personen entstanden, die mich sofort für sich einnahmen. Nun gut, einige nahmen mich weniger für sich ein, aber das war dann auch so gewollt. Egal ob Halunke oder Held, Hauptperson oder Nebenfigur, die Personen wirken lebendig und überzeugend.

Der Schreibstil ist flüssig und reisst den Leser mit, dabei liest es sich so locker weg, dass man gar nicht mitbekommt, dass schon wieder zig Seiten gelesen sind.
Alles in allem ein Buch, das mir ausgesprochen gut gefallen hat und das auch auf jeden Fall empfehlen kann!

★★★★


Kiss & Crime - Zeugenkussprogramm von Eva Völler


Ein kurzer Leseeindruck zu



Kiss & Crime - Zeugenkussprogramm von Eva Völler 
Verlag : Bastei Lübbe 
ISBN: 9783846600153 

Inhalt:   

Emily kann es nicht fassen. Eigentlich wollte sie am letzten Wochenende vor ihren Abiklausuren bloß noch etwas feiern, doch dann gerät ihr Leben komplett aus den Fugen: Nach einem bewaffneten Überfall landen ihre Mutter und deren Freund Jonas im Krankenhaus, und das nur, weil Jonas sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Auf einmal sind sie alle in so großer Gefahr, dass ein Personenschützer für sie abgestellt wird. Pascal, jung und gut aussehend, sorgt bei Emily für noch mehr Pulsrasen, obwohl ihr sein Machogehabe ziemlich auf die Nerven geht. Als sich die Lage zuspitzt, muss die Familie sogar ins Zeugenschutzprogramm. Von der Großstadt geht's aufs Land - für Emily der totale Absturz. Sie will unbedingt zurück, aber im Zeugenschutz gelten harte Regeln. Und Pascal sorgt dafür, dass sie eingehalten werden - bis Emily schließlich begreift, dass der kleinste Fehler nicht nur ihr Leben in Gefahr bringt, sondern auch ihr Herz.


Oooookay..... das sind sehr knappe drei Sterne, eher zweieinhalb. Um dem Buch nicht Unrecht zu tun, habe ich, da es mich nicht wirklich begeisterte, meine 15jährige Tochter noch mal gebeten, es sich durchzulesen, da es ja nun einmal ein Jugendbuch ab 14 ist und ich hoffte, vielleicht einfach nicht der richtigen Zielgruppe anzugehören.
Nun ja, das war nicht der Fall.
Meine Tochter kam völlig erbost an, nachdem sie das Buch beendet hatte und meinte, dass die Grundidee ja gut gewesen sein, aber leider die Umsetzung nicht. Die Geschichte sei zu flach und zu wenig ausgearbeitet mit einer Protagonistin, die ihr die ganze Zeit einfach nur unsympathisch war und die sich ihrer Meinung nach einfach dumm verhalten hat.
Auch der Schreibstil sagte ihr nicht zu, da sie meinte, dass er für das Alter der angestrebten Zielgruppe zu einfach sei.
Insgesamt hatte sie das Buch binnen kurzer Zeit zu, meinte aber, dass es sich nicht wirklich gelohnt hätte. Nicht ganz schlecht, aber leider auch nicht mehr.

Das Buch ist zwar der Auftakt zu einer neuen Serie, aber wir werden diese Serie wohl nicht mehr weiter verfolgen.

★★★