Je suis Charlie

Je suis Charlie

Mittwoch, 17. Februar 2016

Nur einen Klick entfernt - Kira Gembri


Erinnert Ihr Euch noch an das Buch, "Wenn Du Dich traust" von Kira Gembri?
Das Buch hatte mich damals ja so beeindruckt, dass ich der Autorin danach unbedingt noch ein paar Fragen stellen musste, die sie mir auch gerne beantwortet hat. 

"Wenn Du Dich traust" ist mittlerweile auch beim Arena Verlag erschienen, die Rezension zu 
"Ein Teil von uns" bin ich Euch noch schuldig (wobei jetzt die letzte Chance ist, es noch zu einem günstigen Einführungspreis als ebook zu bekommen!) und jetzt gibt es ganz frisch  

"Nur einen Klick entfernt"  

 

 

 

Nur einen Klick entfernt von Kira Gembri
ISBN: B01BCM64FO

Inhalt: 

Der junge Programmierer Tom glaubt, am Tiefpunkt seines Lebens angekommen zu sein, als er an Silvester in einem Erotik-Chatroom landet. Dabei braucht er gerade einfach nur jemanden zum Reden. Auch Luna könnte sich etwas Besseres vorstellen, als die Neujahrsnacht damit zu verbringen, sich vor ihrer Webcam und einem völlig Fremden auszuziehen. Niemals hätte sie geahnt, dass ein missglückter Flirt zwischen ihr und Tom zu einem monatelangen E-Mail-Wechsel führen könnte! Die zwei schreiben einander bald jeden Tag - mal lustig, mal nachdenklich und mit immer mehr Herzklopfen zwischen den Zeilen. Doch Tom hat ein Geheimnis, das ein Happy End für ihn und Luna so gut wie unmöglich macht. Oder ist die große Liebe wirklich nur einen Klick entfernt ...?


Als Luna und Tom aufeinander stoßen, sind die Umstände nicht gerade normal, ich meine, nicht jeder verbringt Silvester in einem Erotik Chatraum, nicht wahr? Irgendwie schaffen es die beiden auch erfolgreich, erst einmal gewaltig aneinander zu rasseln und trotzdem, tja, trotzdem wird daraus ein ganzes Buch, das mich immer wieder zum Lachen gebracht hat, das mich geschockt sein ließ, das mich zum Mitfühlen brachte und mich fieberhaft weiterblättern ließ, damit ich endlich sehe, ob....

Kira Gembri hat hier wieder einmal ein wunderbares Buch geschaffen, das sich erneut mit Themen befasst, die sonst nicht unbedingt den Weg in die Literatur finden, hier aber auf sehr sensible und einfühlsame Art angepackt und thematisiert werden. Auch wenn es manchmal fast aussichtslos erscheint und auch wenn es Momente gab, wo ich inne hielt und erst einmal tief Luft holen musste, ist es ein wirklich schönes Buch, das Hoffnung gibt und zeigt, dass man Dinge erreichen, dass man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen kann. Das Leben ist nicht immer einfach, aber wenn man den Mut hat, sich ihm zu stellen, dann kann es allen Widrigkeiten zum Trotz wirklich schön sein.

Das Buch selbst besteht aus lauter Mails, die zwischen Tom und Luna hin- und hergehen, was für einige vielleicht gewöhnungsbedürftig ist. Normal habe ich, ehrlich gesagt, mit so einem Stil oft Probleme, aber das ist hier definitiv nicht der Fall. Mir hat das Buch wieder unwahrscheinlich gut gefallen und ich habe Luna und Tom sehr schnell ins Herz geschlossen und mit ihnen mitgelitten.
Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen!

★★★★★

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen