Je suis Charlie

Je suis Charlie

Sonntag, 28. Februar 2016

Schottland - Matthias Eickhoff


 Und gleich geht es noch einmal nach Schottland zur Planung!





Schottland von Matthias Eickhoff 
Verlag : DuMont Reiseverlag 
ISBN: 9783770174485

Inhalt:

Pulsierende Metropolen wie die geschichtsträchtige Hauptstadt Edinburgh oder das wiedererblühte Glasgow treffen auf die majestätischen Berge der einsamen Highlands und eine zerklüftete Küstenlandschaft mit Traumständen und quirligen Hafenorten: Es sind die Kontraste, die Schottland so reizvoll machen. Autor Matthias Eickhoff verrät im neuen DuMont Reise-Taschenbuch Schottland, dass es hier mehr zu entdecken gibt als Kilt, Dudelsack und Whisky. Kommt man im Urlaub ohne Auto zurecht? Wann finden spannende Festivals statt, und welches Wandergebiet wartet mit anspruchsvollen Touren auf? Im neuen Startkapitel #Schottland persönlich # meine Tipps# beantwortet der Autor kompetent und präzise alle wichtigen Fragen zur Reise. Wer die Region aktiv erkunden möchte, wählt eine der neuen, detailliert beschriebenen Wander- und Radtouren aus. Zum Beispiel führt eine Wanderung von Melrose Abbey auf die aussichtsreichen Gipfel der Eildon Hills, und der West Highland Way berührt das Ufer des Süßwassersees Loch Lomond # Letzterer zählt übrigens zu den Lieblingsorten des Autors! Auf zehn abwechslungsreichen Entdeckungstouren lernen Schottland-Reisende ganz besondere Facetten der Region kennen: In Edinburgh steht das mächtige Edinburgh Castle auf dem Programm, Genießer erkunden ab Glenlivet den einzigen Malt Whisky Trail der Welt, und Vogelfreunde kommen beim Birdwatching auf der Insel Handa auf ihre Kosten. Auf www.dumontreise.de/schottland hält der Autor Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.



Auch dieser Reseführer von DuMont hat mich wieder völlig überzeugt.
Ich habe noch einen anderen Reiseführer für Schottland von Lonely Planet hier liegen, der mir ebenfalls gut gefällt und konnte feststellen, dass diese beiden sich gut ergänzen. Mir gefällt bei diesem Reiseführer hier sehr, dass er immer ein wenig über die nackten Fakten hinausgeht und viele Informationen und Geschichten um die einzelnen Sehenswürdigkeiten und Orte herum, in einem locker-leichten Plauderton vermittelt.

Orientiert sich der faktenreiche Lonely Planet eher in Richtung "sparsam motivierter Geldbeutel", finden sich hier zwar auch günstige Tipps, aber durchaus auch Übernachtungsvorschläge und dergleichen in einer etwas höheren Preisklasse.
Wunderschön aufbereitet, mit vielen tollen Bildern und einer abwechslungsreichen Gestaltung, begleitet der Autor den Leser durch Schottland und nimmt ihn hierbei auf Entdeckungstouren und an zahlreiche Lieblingsorte mit.

Dieser Reiseführer lädt noch mehr zum Stöbern und Blättern ein und dank der vielen, gut geschriebenen Texte, bleibt man als Leser und Blätterer immer mal wieder hängen und vertieft sich in das Buch.
Nebenbei vermttelt das Buch auch noch alles, was man so an Informationen für seine Reise und die Reisevorbereitungen braucht. Außerdem finden sich nicht nur immer wieder einmal kleine Stadtkarten im Buch, hinten im Buch, steckt in einer Tasche ein Plan von Schottland mit Register und Entfernungstabelle.
Zusätzlich findet man, wie oben auch in der Inhaltsbeschreibung zu sehen ist, online auch noch  Updates und zusätzliche Tipps zum Download.

Hochwertig gestaltet mit klarem Schriftbild und vielen, wunderschönen Farbfotos, lesenswerte Informationen und viele viele Tipps - auch dieser Reiseführer gefällt mir wieder ausgesprochen gut und ich kann ihn auf jeden Fall empfehlen!

★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen