Je suis Charlie

Je suis Charlie

Montag, 24. März 2014

Dare You to - Katie McGarry










Dare You to - Katie McGarry
Verlag : Harlequin Teen 
ISBN: 9780373210633

Der Klappentext:

 "I dare you…"

If anyone knew the truth about Beth Risk's home life, they'd send her mother to jail and seventeen-year-old Beth who knows where. So she protects her mom at all costs. Until the day her uncle swoops in and forces Beth to choose between her mom's freedom and her own happiness. That's how Beth finds herself living with an aunt who doesn't want her and going to a school that doesn't understand her. At all. Except for the one guy who shouldn't get her, but does….

Ryan Stone is the town golden boy, a popular baseball star jock—with secrets he can't tell anyone. Not even the friends he shares everything with, including the constant dares to do crazy things. The craziest? Asking out the Skater girl who couldn't be less interested in him.

But what begins as a dare becomes an intense attraction neither Ryan nor Beth expected. Suddenly, the boy with the flawless image risks his dreams—and his life—for the girl he loves, and the girl who won't let anyone get too close is daring herself to want it all….




Nachdem mich "Crash into you" von Katie McGarry schon begeisterte, erlag ich dann ziemlich schnell der Versuchung und kaufte mir auch dieses Buch. Eigentlich die falsche Reihenfolge, ich weiß, da dies zwar der zweite Band der Reihe ist, "Crash into you" aber der dritte und "Pushing the limits" der erste. Jedes dieser Bücher kann allerdings problemlos auch für sich gelesen werden, da die Geschichte um das jeweilige Paar abgeschllossen wird.
Die Erzählweise ist ähnlich der der Bücher von Simone Elkeles um die Fuentes-Brüder, unabhängige Geschichten, die jedoch trotzdem miteinander verbunden sind und sich gegenseitig ein Stück weit ergänzen.

Zwar überzeugte dieses Buch mich nicht ganz so hundertprozentig wie "Crash into you", aber ich bin trotzdem auch von diesem Buch sehr begeistert und habe es ausgesprochen gerne gelesen.

Hauptperson dieses Bandes sind  Beth und Ryan, wobei Beth bereits im ersten Band in Erscheinung trat und auch im dritten wieder auftauchen wird.
Beth, deren Mutter von ihrem derzeitigen brutalen Freund abhängig ist, wird nach einem Zusammnstsoß mit der Polizei von ihrem Onkel aufgenommen, der sie zu sich in eine andere Stadt holt. Hier soll sie sich in das normale High School Leben eingliedern und ihre Freunde Isaiah und Noah vergessen, die jahrelang wie Brüder für sie waren.
Als sie Ryan, den erfolgreichen Baseballer aus gutem Hause kennenlernt, scheinen zwei Welten aufeinander zu prallen, doch was als Wette unter Freunden begann, entwickelt sich auf langsam aber sicher zu einer Beziehung, die mehr bedeutet als das.

Die Charaktere sind wieder ausgesprochen interessant und authentisch, auch die Story selbst hat mir gefallen, bot allerdings vom Verlauf her nicht unbedingt viel Neues, sondern einige bewährte Elemente, diese allerdings gut verarbeitet.

Der Schreibstil ist wieder flüssig und gut, so dass es wirklich Spaß brachte, das Buch zu lesen. Mir hat es auf jeden Fall gefallen, auch wenn es mich nicht ganz so beeindruckte wie "Crash into you". Ich kann das Buch auf jeden Fall allen empfehlen die die Bücher von Simone Elkeles gerne lesen.

★★★★

1 Kommentar:

  1. Hi, um ein bisschen Werbung für deinen schönen Blog zu machen, habe ich dich soeben auf meinem Blog für den "liebster award" getaggt: http://cat4net.de/liebster-award/

    AntwortenLöschen