Je suis Charlie

Je suis Charlie

Freitag, 28. März 2014

Willkommen in Hawks - Juliane Käppler

Gelesen habe ich dieses Buch als self-publishing Buch, mittlerweile ist es beim books2read Verlag erschienen. Wer also irgendwo über das Buch mit demselben Titel und mit einem anderen Autorennamen stolpert, hat vermutlich einfach die frühere Ausgabe vor sich, inhaltlich ist es aber identisch.




Willkommen in Hawks von Juliane Käppler 
Verlag : books2read Verlag 
ISBN: 9783733783822

Der Klappentext

Ein Jahr Schüleraustausch in Hawks, Michigan: Die 17-jährige Charlotte Engel findet es einfach ätzend. Bis sie sich in Cameron McCready, den Bad Boy der Kleinstadt, verliebt. Plötzlich ist Hawks für Charlotte der schönste Ort der Welt. Doch dann muss Cameron wegen eines Verbrechens, das er nicht begangen hat, ins Gefängnis. Mit gebrochenem Herzen fliegt Charlotte zurück nach Deutschland. Fünf lange Jahre vergehen - dann treffen sie sich erneut in Hawks. Ihre Liebe lebt, und jetzt sind sie beide, anders als damals, wirklich frei dafür! Doch derjenige, dessen Gefängnisstrafe Cameron abgesessen hat, hat noch eine Rechnung offen. Ein gefährlicher Wettlauf gegen die Vergangenheit beginnt …


 "Willkommen in Hawks" hat mir sehr gut gefallen!
Ein spannendes Buch über Liebe und Freundschaft und über das Überleben.

Als ihre Eltern für ein Jahr ins Ausland müssen, zieht Charlotte zu ihrer Großmutter Lucy in ein kleines Dorf mitten im Nichts in den Staaten. Charlotte kennt ihre Großmutter kaum, die aber ganz offensichtlich sehr anders ist als Charlottes unkonventionelle Eltern.

Das Schuljahr beginnt mit vielen neuen Erfahrungen und einer intensiven ersten Liebe, bis plötzlich unvorstellbare Dinge geschehen, die alles zerstören. Charlotte kehrt zu ihren Eltern zurück und versucht zu vergessen, deshalb kehrt sie nicht zu ihrer Großmutter zurück.

Als diese jedoch einige Jahre später stirbt, bittet Charlottes Mutter  sie, mit ihr zusammen nach Hawks zu fahren, um Lucys Angelegenheiten zu regeln.  In Hawks angekommen, muss Charlotte feststellen, dass man nicht ewig vor seiner Vergangenheit weglaufen kann.

Toll gezeichnete, vielschichtige und bald vertraute Charaktere und eine fesselnde Erzählung, die unerwartete Wendungen bereit hat und es immer wieder schafft, den Leser in ihren Bann zu ziehen - ein wunderbares Buch!


★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen