Je suis Charlie

Je suis Charlie

Donnerstag, 3. September 2015

Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr von Suzanne Brockmann

  

WOW!

 Das war nett, sehr nett:





Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr von Suzanne Brockmann
Verlag : MIRA Taschenbuch
ISBN: 9783956491887


Inhalt:

"Sie sind unser Mann!" Das FBI zwingt den Ex-Navy SEAL und Meisterdieb Ian Dunn, in die kazbekische Botschaft in Miami einzubrechen und zwei dort festgehaltene Kinder zu befreien. Ein Einsatz auf Leben und Tod, bei§dem Ian ausgerechnet mit der ebenso schlagfertigen wie verführerischen Anwältin Phoebe Krüger zusammenarbeiten muss. Bald ist nichts riskanter als die wachsende erotische Spannung zwischen Phoebe und Ian. Denn im Kampf gegen psychopathische Entführer und kaltblütige Mafiosi wird jede sinnliche Ablenkung in Sekundenschnelle zur tödlichen Gefahr...


Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr ist das erste Buch von Susanne Brockmann, dass ich gelesen habe, aber es war mit Sicherheit nicht das letzte.
Genauer gesagt, war das Buch mal wieder eins von der Sorte, die man nicht mehr freiwillig aus der Hand legt, wenn man einmal angefangen hat sie zu lesen. Hier finden sich eine überzeugend konstruierte, spannende Story, eine fesselnde Erzählweise und authentische, vielschichtige Charaktere zu einem überaus gelungenen Ganzen zusammen, das mich von der ersten Seite an in seinen Bann zog. Der üppig gestreute Humor, der das ganze würzt, rundet das Leseerlebnis noch ab.

Mission Hero - eigentlich gibt es hier nicht nur einen Helden. Alle diese wunderbar vielschichtigen Charaktere spielen eine wesentliche Rolle und ergänzen einander. Zwar ist es Ian Dunn, der das Unternehmen leitet, aber je mehr man seine Team-Mitglieder kennenlernt, desto mehr erkennt man, wie besonders jeder einzelne dieser Menschen ist und wieviel sie einander bedeuten.

Als das FBI Ian zu seiner großen und nicht unbedingt willkommenen Überraschung aus dem Gefängnis holt, nur um ihn auf eine lebensgefährliche Mission zu schicken ahnt er noch nicht, dass diese Mission und die klitzekleine unangenehme Kleinigkeit bestehend aus einigen Killern, die wegen eines gebrochenen Kontraktes ebenfalls Jagd auf ihn machen, nicht unbedingt das größte seiner Problem sein wird. Immerhin gibt es da noch seine Anwältin Phoebe Kruger, deren Witz und Charme er zu erliegen droht und sowas darf doch einem Mann wie ihm nicht passieren, oder?

Ich war wirklich begeistert, wie liebevoll die Autorin die einzelnen Charaktere herausgearbeitet hat. Es sind überaus authentische, vielschichtige und liebenswerte Personen entstanden, die mich sofort für sich einnahmen. Nun gut, einige nahmen mich weniger für sich ein, aber das war dann auch so gewollt. Egal ob Halunke oder Held, Hauptperson oder Nebenfigur, die Personen wirken lebendig und überzeugend.

Der Schreibstil ist flüssig und reisst den Leser mit, dabei liest es sich so locker weg, dass man gar nicht mitbekommt, dass schon wieder zig Seiten gelesen sind.
Alles in allem ein Buch, das mir ausgesprochen gut gefallen hat und das auch auf jeden Fall empfehlen kann!

★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen