Je suis Charlie

Je suis Charlie

Freitag, 1. August 2014

Mein allerneuester Neuzugang : After the end - Amy Plum

Gestern durfte ich ganz besonders liebe Post auspacken.Neulich hatte ich doch glatt auf der Facebook-Seite von Ina's Little Bakery bei einem Preisausschreiben den ersten Preis gewonnen.
Und nicht etwa irgendeinen, sondern ein Wunschbuch - gibt es für einen Bücherliebhaber etwas Schöneres?
Was hatte ich mir da wohl ausgesucht?



Amy Plum ist den meisten vermutlich durch ihre Revenant-Reihe bekannt, deren Bände in der deutschen Ausgabe des Loewe-Verlags so unwahrscheinlich schöne Cover haben. Mich hat damals "Von der Nacht verzaubert" gefesselt, so dass ich dann auch die beiden Folgebände unbedingt lesen musste. Nun bin ich sehr sehr gespannt auf diesen Auftakt zu einer neuen postapokalyptischen Serie.

Worum es  in "After the end"  geht, verrät der Klappentext:

World War III has left the world ravaged by nuclear radiation. A lucky few escaped to the Alaskan wilderness.
They′ve survived for the last thirty years by living off the land, being one with nature, and hiding from whoever else might still be out there.
At least, this is what Juneau has been told her entire life.
When Juneau returns from a hunting trip to discover that everyone in her clan has vanished, she sets off to find them. Leaving the boundaries of their land for the very first time, she learns something horrifying: There never was a war. Cities were never destroyed. The world is intact.
Everything was a lie.
Now Juneau is adrift in a modern-day world she never knew existed. But while she′s trying to find a way to rescue her friends and family, someone else is looking for her. Someone who knows the extraordinary truth about the secrets of her past.

Klingt doch schon super interessant, oder? 

Ich freue mich wirklich unwahrscheinlich über dieses Buch!
Noch einmal vielen vielen lieben Dank, Ina!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen