Je suis Charlie

Je suis Charlie

Samstag, 8. November 2014

Die Toten vom Magdalen College - Katharina M. Mylius












Die Toten vom Magdalen College von Katharina M. Mylius
Verlag : Goldfinch 
ISBN: 9783940258397

Inhalt: 

Bei einem Alumni-Dinner im Magdalen College der Universität Oxford bricht ein wichtiger Lokalpolitiker tot zusammen. Er wurde vergiftet, doch keiner der Gäste an seinem Tisch will etwas gesehen haben. Und auch bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen Inspector Heidi Green und ihr neuer Kollege Frederick Collins von der Thames Valley Police auf eisernes Schweigen. Nur eins steht fest: Ein paar der Ehemaligen hüten ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit. Bald gibt es eine zweite Leiche … Ein Oxford-Krimi mit überraschenden Wendungen, der Einblicke in die Welt der altehrwürdigen Universitätsstadt Oxford gewährt.


"Die Toten vom Magdalen College" ist ein ausgesprochen gut und flüssig geschriebener Krimi, der nicht nur vom Setting sondern auch von der ganzen Atmosphäre her an einen entstaubten und aufgefrischten, klassisch- britischen Krimi erinnert.

Sowohl mein Mann als auch ich haben das Buch sehr gerne gelesen und bis zum Ende (vergeblich) mitgerätselt, wer der Täter sein könnte.
Es ist eine spannend und überzeugend konstruierte Story, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite mitnimmt. Selbst mein Mann, der im Gegensatz zu mir eher langsam liest, drückte mir am zweiten Tag das Buch in die Hand und meinte, dass das richtig gut gewesen sein.

Das Ermittlerduo ist sympathisch und authentisch mit kleinen liebenswerten Macken und überzeugt auch durch die Art und Weise, wie sie gemeinsam versuchen, das Rätsel zu lösen und zu ergründen, warum der Lokalpolitiker Jules McCann sterben musste. Hat es wirklich politische Gründe? Und was versuchen seine früheren Studienfreunde verzweifelt zu geheim zu halten?
Es dauert nicht lange, bis eine weitere Leiche gefunden wird. Wird sie die letzte sein?

Auch die Studienfreunde von McCann sind ebenso wie die ganzen anderen Charaktere sehr liebevoll und ausdrucksvoll gezeichnet, so dass man sie sich gut vorstellen kann.

Wer unblutige und intelligente Krimis mag, wird "Die Toten vom Magdalen College" wohl ebenso gerne lesen wie ich. Ich kann das Buch auf jeden fall empfehlen und freue mich schon auf den zweiten Teil "Bloody Rosemary", der im April 2015 herauskommt!

★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen