Je suis Charlie

Je suis Charlie

Dienstag, 25. November 2014

Subway Sound - Katrin Bongard

Gerade musste ich feststellen, dass ich die Rezension zu "Subway Sound", auch ein Buch von Katrin Bongard, das mir ausgesprochen gut gefallen hat und das sich mit Straßenkindern in Deutschland befasst, noch gar nicht auf meinem Blog habe - das muss ganz schnell geändert werden:




Subway Sound von Katrin Bongard
Verlag : PINK! 
ISBN: 9783864300127


Nach "Radio Gaga" und "Flying Moon", ist dies wieder ein Buch von Katrin Bongard, das mich vollkommen überzeugt hat.
Dieses Buch ist eine ganz besondere Mischung aus einer lockeren und toll erzählten Geschichte in Verbindung mit einem gut recherchierten und sehr sensibel umgesetzten Denkanstoß zum Thema Straßenkinder und dazu, wie man andere Menschen sieht.
Livia, die Protagonistin des Buches, ist sehr behütet aufgewachsen und Dinge wie ihr iPhone und Designerklamotten sind selbstverständlich für sie. Dennoch ist sie sehr natürlich, bodenständig und sehr liebenswert geblieben.
Als sie mit ihrem Vater nach Berlin zieht und hier auf Tim trifft, der mit seinem jungen Hund auf der Straße lebt, sieht sie nicht den obdachlosen "Penner" in ihm, sondern einen nett wirkenden symapthischen Jungen, mit dem sie sich immer wieder trifft und den sie sehr gerne mag.
Schließlich schließt sie mit Tim eine Wette ab: 24 Stunden lang, wird sie mit ihm auf der Straße leben, ohne Handy, ohne Geld, ohne alles, was ihr vertraut ist, um ihm zu beweisen, dass sie auch so leben könnte. Im Gegenzug muss er allerdings mit ihr zu einem Ball gehen, wenn sie die Wette gewinnt....
Eine wunderbare Geschichte, die zum Nachdenken anregt, aber dabei so fesselnd, packend und nebenbei noch humorvoll geschrieben ist, dass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.
Trotz des ernsten Themas und einer realistischen Darstellung des Problems, ist es ein optimistisches Buch, das eine Hoffnung auf eine Veränderung vermittelt und Lösungsansätze aufzeigt.
Sowohl die Protagonisten als auch die anderen Personen sind überzeugend charakterisiert, so dass man sie sich gut vorstellen kann und die ganze Entwicklung mit Spannung verfolgt.
Ein rundum gelungenes Buch, das mir wieder sehr viel Freude bereitet hat und mich auch über die reine Lesezeit hinaus noch immer wieder beschäftigt.
Auch meine 12jährige Tochter hat das Buch mittlerweile geradezu verschlungen und war begeistert!

 ★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen