Je suis Charlie

Je suis Charlie

Freitag, 25. April 2014

Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen - Katie McGarry

 Und hier nun der erste Band der Bücher von Katie McGarry, den zweiten und dritten Band habe ich ja bereits vor Kurzem auf Englisch gelesen, dieser Band ist jetzt auch auf Deutsch erhältlich:




Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen von Katie McGarry 
Verlag : Oetinger 
ISBN: 9783789142727

Der Klappentext:

Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo. Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander. Große Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreißenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann



"Noah und Echo" ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Charakteren mit (reichlich) Ecken und Kanten und viel Herz, die im Laufe einer wunderbaren, authentischen und überzeugenden Handlung zueinander finden.

Jeder der beiden Protagonisten hat seine eigenen Dämonen zu bekämpfen, beide gehen auf sehr unterschiedliche Weise mit ihren Problemen um und anfangs sieht es nicht wirklich so aus, als könnten die beiden jemals auf einen Nenner kommen, da alles gegen sie und eine Verbindung zwischen den beiden spricht. Und dennoch fiebert man als Leser mit und hofft und bangt , weil man sich auch wünscht, dass diese beiden einander helfen können, nachdem ihre Umwelt sie offensichtlich schon vor langer Zeit im Stich gelassen hat.

Mich und meine Tochter hat das Buch sehr beeindruckt, es sind einfach tolle und wunderbare Protagonisten und eine Handlung, die einen fesselt um mitreisst, so dass wir beide das Buch nicht aus der Hand legen konten.

Als Echo erfährt, dass sie ausgerechnet Noah, dem gut aussehenden Bad Boy der Schule, Nachhife geben soll, ist sie erst einmal nicht wirklich begeistert, da er sie mit seiner Art sehr verunsichert, Und unsicher ist sie schon genug seit der Nacht, in der sich ihr Leben auf einmal dratisch änderte, seit der Nacht, an die sie sich nicht mehr erinnern kann, aber deren Geschehnisse sie dennoch schon seit Monaten nicht mehr schlafen lassen.
Noah hingegen hat ganz andere Probleme, lebt er doch seit dem Tod seiner Eltern als Pflegekind bei immer wechselnden Pflegefamilien und bangt um seine Brüder und deren Wohlergehen...

Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt und ich kann es uneingeschränkt empfehlen!

 ★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen