Je suis Charlie

Je suis Charlie

Montag, 11. April 2016

An Improper Situation - Sydney Jane Baily ~Review in German~





Und noch einmal ein wenig Romantik:



Inhalt: 

Boston lawyer Reed Malloy is on a mission–deliver two orphans to one Charlotte Sanborn of Spring City, Colorado. He's not prepared for Charlotte's refusal to raise her own kin, or for the fire her irresistible beauty ignites within him.

With her chestnut hair and striking green eyes, Charlotte could be the catch of Spring City. Instead, she lives in solitude and wears her independence like a suit of armor.

But as the children challenge Charlotte's vow to never again risk heartbreak, and memories of brief moments with Reed tantalize her nights, Charlotte's greatest fear is realized: a letter from her aunt demanding the return of the children.

Desperate to keep the children she's come to love, Charlotte endures the 2000 miles to Boston in search of Reed only to discover that Boston's glittering high society intends to keep them apart.


"An Improper Situation" passte gut in meine momentane historische Romantik-Lese-Phase und so stürzte ich mich nach dem Herunterladen dann auch gleich mit großer Begeisterung darauf. Auch wenn es mich nicht ganz so bedingungslos fesseln konnte wie einige andere Bücher, die ich gar nicht aus der Hand legen konnte, gefiel mir auch dieses hier wirklich gut und ich werde es auch mit Sicherheit noch einmal lesen, da ich es dennoch binnen kurzer Zeit fertig gelesen hatte.

Als auf einmal (okay, sie hätte vielleicht doch einmal ihre Post öffnen sollen) Reed, Thomas und Lillian vor Charlottes Tür stehen, ahnt sie noch nicht, wie sehr die drei ihr wohlgeordnetes, ruhiges Leben durcheinander wirbeln werden. Eigentlich ist Reed auch nur mitgekommen, um sicher zu gehen, dass die Kinder wohlbehütet in Colorado ankommen, allerdings muss er dann feststellen, dass er nicht wie geplant am nächsten Tag gleich wieder nach Boston zurückfahren kann, da Charlotte irgendwie noch nicht ganz auf ein Dasein als Mutter der beiden Waisen vorbereitet ist. Während Reed langsam aber sicher Charlotte's Siedlungshof wieder etwas in Ordnung bringt und nebenbei die Kinder betreut, kocht, wäscht und dergleichen mehr, freundet auch Charlotte sich allmählich mit den Kindern und der ihr zugedachten Rolle an - und nicht nur mit den Kindern. Auch das Verhältnis zu Reed wird langsam ein wenig intensiver, bis auf einmal unerwarteter Besuch aus Boston eintrifft und Charlottes Verhältnis zu Reed schwer erschüttert wird. Als Charlotte dann auch noch fürchten muss, die Kinder wieder zu verlieren und sich auf den Weg nach Boston macht, um das zu verhindern, überschlagen sich die Ereignisse geradezu...

Ein ausgesprochen gut geschriebenes Buch, das mit sorgfältig ausgearbeiteten Charakteren und einer interessanten und spannenden Story aufwartet, die nicht nur dem gängigen Schema folgt, sondern etliches an Überraschungen und Wendungen bereit hält. Auch wenn es mich nicht bedingungslos fesseln konnte, habe ich das Geschehen gespannt verfolgt, mit den Protagonisten mit gebangt und auf ein Happy End gehofft.
Mir hat es wirklich gut gefallen und ich kann auch dieses Buch empfehlen!

*I received this book from ebook Discovery in exchange for an honest review*

★★★★

 

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen